Stars, Gates & Realities

 
SG-Reisen können tödlich sein - Gez. Iris
Sei gegrüßt, Gast Donnerstag, 22.08.2019

 Übersicht  |  Suche  |  Forum-FAQ 

 
 1
Am 25.02.2012 um 04:04:17 Uhr
-

Colonel
Major

Beiträge: 105

 Gravatar

Hallo,
habe gerade einem meiner Schiffe den Befehl gegeben in den Hyperraum zu springen, hat es auch getan aber als ich mir dann die Position angeschaut habe war ich etwas überrascht, denn das Schiff befand sich in einer Sonne. Also genauer gesagt war es im Hyperraum und nur in der Sonne abgebidet.
Ist das ein Bug? Wenn es weiterhilft, ich habe auch ein Screenshot!


Das was richtig ist, gerecht und wahr, kann trotzdem siegen.
 
 2
Am 25.02.2012 um 09:21:47 Uhr
-

Cobra
Colonel

Beiträge: 484

 Avatar

Das ist sicher kein Bug
Dir dürfte wohl bekannt sein, dass sich die Planeten bewegen und um die Sonnen kreisen. Nun bewegen sich nicht nur die Planeten sondern auch die Sonnen. Wenn dein Schiff nun im Orbit einer Sonne ist und du gibst den Befehl für einen Hyperaumsprung, dann wird dein Schiff an genau der Position, an der es letzte Runde war, in den Hyperraum verschoben. Wenn sich die Sonne nun genau so bewegt, dass sie in der nächsten Runde auf der Position deines Schiffes ist, dann sieht das so aus als ob dein Schiff in der Sonne drin ist.
Da dein Schiff aber im Hyperraum ist, hat das überhaupt keinen Einfluss. Soviel ich weiss würde es nicht mal im "Normalraum" einen Einfluss haben ;)


 
 3
Am 25.02.2012 um 10:00:10 Uhr
-

Colonel
Major

Beiträge: 105

 Gravatar

Ok gut danke


Das was richtig ist, gerecht und wahr, kann trotzdem siegen.
 
 4
Am 25.02.2012 um 17:19:20 Uhr
-

Atanamo
Administrator

Beiträge: 4226

 Gravatar

Naja, es ist zwar kein Bug, aber ein Darstellungsproblem.
Wenn ein Schiff irgendwo im Orbit ist, wird es versetzt zum umkreisten Objekt angezeigt, hat aber in Wahrheit die gleichen Koordinaten wie das Objekt. Eigentlich liegt das Schiff also im inneren des Objekts.

Wenn es nun in den HR springt, bleibt es an den Koordinaten, ist aber nicht mehr im Orbit. Somit sieht man plötzlich die wahren Koordinaten des Schiffes.
Vermutlich werde ich eine initiale Sprungdistanz festlegen, sodass es beim Sprung in den HR automatisch zum Objekt versetzt wird... Dann fällt das nicht mehr so auf...

Übrigens kann man auch im Normalraum "durch" einen Planeten oder Stern fliegen. Schließlich ist der Normalraum nicht wirklich zweidimensional, auch wenn er so dargestellt wird... Man schaut im Prinzip senkrecht auf die galaktische Ekliptik und gibt Schiffen auch nur 2D-Koordinaten, die 3. Dimension wird von den Schiffen automatisch angepasst...


Editiert am Feb 25, 2012, 17:31:03 CET


Nachtrag (Jan 4, 2019, 20:23:02 CET):
Habe die Idee der Sprungdistanz verworfen.
Der Versatz in das Objektinnere hinein ist ja bereits eine Art Sprungdistanz. Eine echte Sprungdistanz würde die Flugdauer verfälschen.


Was nicht passt, wird passend gemacht,
Wo ein Bug ist, werden Fallen aufgestellt,
Und was nicht geht, bekommt Beine...
 
 5
Am 25.02.2012 um 18:50:22 Uhr
-

Colonel
Major

Beiträge: 105

 Gravatar

OK das muss ich jetzt aber nicht alles verstehen oder? :D


Das was richtig ist, gerecht und wahr, kann trotzdem siegen.
 
 6
Am 25.02.2012 um 19:34:35 Uhr
-

Syborg
Mitglied (TTH)

Beiträge: 596

 Gravatar

Der Effekt stört ja nicht wirklich. Ich finde es schaut doch auch recht gut aus, so ein Hyperraumfeld vor/über/in einem Objekt.


Nemo Me Impune Lacessit
 
 7
Am 25.02.2012 um 19:57:03 Uhr
-

Colonel
Major

Beiträge: 105

 Gravatar

Sieht etwas komisch aus so ne sonne mit blauer Farbe drinn aber wenn's dir so gut gefällt ich hab ja ein bild ;)


Das was richtig ist, gerecht und wahr, kann trotzdem siegen.
 
 8
Am 04.07.2012 um 18:43:45 Uhr
Mehrere Schiffssymbole übereinander.

Chriss-Cross
Grafiker (TTH)

Beiträge: 638

 Gravatar

Aloah, ...

Ich schreibe meine Beobachtung mal einfach hier mit rein, da der Fehler sehr nahe an dem hier ursprünglich gemeldeten Problem und dessen Lösung liegt.

Es handelt sich wieder um einen einfachen und ungefährlichen Anzeigefehler:
Wenn mehrere Schiffe im Raum auf der selben Koordinate liegen, werden die Schiffssymbole in der Galaxie-Ansicht übereinander gelegt und das Auswählen der Schiffe ist über diese Ansicht dann, bis auf das oberste Symbol und sein Schiff, nicht mehr möglich, ganz zu schweigen vom Mouseover-Tooltip.

Als Besitzer dieser Schiffe ist das nicht ganz so dramatisch aber auch umständlich, aber alle anderen Spieler, welche sonst fast ausschließlich fremde Schiffe über die Gallaxie-Ansicht inspizieren haben dann Schwierigkeiten oder zumindest wesentlich größere Umstände.

Natürlich fragt man sich, wann das mal vor kommt, dass mehrere Schiff im All auf einen Punkt kommen ohne dabei im Orbit eines Himmelskörpers zu sein. Ich hab aber beobachtet, dass durch die Flottenkommandierung es immer häufiger dazu kommt, dass eine ganze Flotte grafisch auf einem Punkt liegt.

Als mögliche Lösungsansätze würden mir zwei einfallen. Zum einen, das Schiffe mit gleichen oder sehr ähnlichen Koordinaten grafisch versetzt um diese Koordinate angezeigt werden, ähnlich wie bei mehreren Schiffen im Orbit eines Himmelskörpers.
Oder: Mit einem aufklappbaren Sammelsymbol, ähnlich dem Sammel-Symbol auf der Planetenoberfläche.


----___----___----
-------\\_//-------
--------\_/--------
'=_Che-V-roN_='
----___----___---

CheVroN VIII online, sprung!
 
 9
Am 04.07.2012 um 18:59:05 Uhr
-

Orlin
Mitglied (TTH)

Beiträge: 1275

 Gravatar

ich glaube diese Tatsache ist schon länger bekannt, zumindest ich kenne das schon lange, und ist ein "Feature" welches da heißt: "Flotten verstecken" :-D


----___----___----
-------\\_//-------
--------\_/--------
'=_Che-V-roN_='
----___----___---

CheVroN I online, gewaltig^^
 
 10
Am 04.07.2012 um 19:03:49 Uhr
-

Chriss-Cross
Grafiker (TTH)

Beiträge: 638

 Gravatar

Joahr schon länger bekannt und trotzdem noch von Keinem gepostet ...


Nachtrag (Jul 4, 2012, 19:04:43 CEST):
Topic Umbenennen in "Anzeigefehler in der Galaxieansicht" o.ä.?


----___----___----
-------\\_//-------
--------\_/--------
'=_Che-V-roN_='
----___----___---

CheVroN VIII online, sprung!
 




"Stargate" and all related materials are the property of MGM Television Entertainment.
Please read the site's trademark declaration.