Stars, Gates & Realities

 
Jaffa Cakes: Falls der Krieg sich wieder hinzieht
Sei gegrüßt, Gast Montag, 25.03.2019

 Übersicht  |  Suche  |  Forum-FAQ 

 
 1
Am 08.08.2012 um 14:21:01 Uhr
...

Ronin
Systemlord

Beiträge: 1224

 Gravatar

Hi,

Vorschlag: Hyperraumsensoren-Gebäude

Erst kurz vor der letzten Schiffsgeneration (Herkules bzw. Krenol/Oratak) erforschbar.

Ich hätte 2 Variantenvorschläge:

1. Die Hyperraumsensoren funktionieren wie die bisherigen Sensoren, nur das sie einzig und allein die Position von im Hyperraum befindlichen Schiffen innerhalb des Sensorenradius im Galaxiefenster anzeigen. Nicht welches Schiff und welcher Besitzer und auch nicht den Kurs des Objektes. Nur die Position. In der Meldung steht "Unidentifizierten Hyperraumkontakt auf Position X/Y geortet".
2. Das Gebäude ermöglicht dem Spieler jeden Hyperraumsprung (nur den Sprung in bzw. aus dem Hyperraum, nicht die Position den Schiffes innerhalb des Hyperraumes) in der Galaxy für 6 Runden in der Galaxieansicht zu sehen. Keine Meldung, keine Positionen. Nur das Symbol (in 3 helligkeitsstufen, 2 Runden pro Stufe) in der Galaxieansicht.

Man könnte die beiden Varianten auch Rassenabhängig machen, also das Goas die 2. und Menschen die 1. Variante verwenden.


Warum das Ganze?
Weil es in SG erwähnt wurde, die Asgard sind einfach meine Lieblinge. ;P
Weil dadurch überraschungsangriffe schwerer werden, bzw. Taktik wichtiger wird. Nciht einfach nur hinfliegen, draufhauen, abhauen, freuen.
Ich denke vor allem an die Vorwarnzeit für einen Angriff und evlt. Anflug per Sublicht mit Berücksichtigung auf Planetenrotation und Scanreichweite...


mfg


Kekse über alles!
Rebus, Thalia, SalSokar, SG-Fan, Gate-User, Syborg und Lord Anubis haben sie gespendet...
 
 2
Am 08.08.2012 um 23:16:20 Uhr
-

Atanamo
Administrator

Beiträge: 4175

 Gravatar

*räusper*

Ich möchte da auf das Topic Feind durch Hyperraum verfolgen verweisen, wo ich in Beitrag 19 am Ende meinen Standpunkt zum Scannen von HR-Aktivitäten darlege.

Zudem ist der HR-Flug von mir technisch so konzipiert, dass sich Schiffe in einem anderen Modus bewegen. Das Scannen ist aber nur auf einen Modus, nämlich dem Sublicht-Modus anwendbar.
Es kostet enorm Zeit, Geld (das ich nicht habe), Ärger, Testphasen usw., um das abzuändern. Denn es war von mir absichtlich nie vorgesehen, im HR zu scannen.

Außerdem ist es in keiner SG-Serie je vorgekommen, dass der HR gescannt wurde (Ich hab keine Ahnung, auf was du dich beziehst. Eventuell verwechselst du Subraumsender-Verfolgung mit Scannen? Siehe mein Post oben).
Und nein, auch die Tiefraumsensoren von Atlantis haben kein Wraith-Schiff im HR erfasst. Die Wraith-Schiffe wurden immer nur dann erfasst, wenn sie ihre Erholungsphasen vom HR-Flug durchführten.

======

Im Übrigen, wenn ich mir deinen Beitrag nochmal gut durchlese, macht es überhaupt keinen Sinn, vor einem HR-Schiff zu warnen, dass im Sensorbereich ist. Diese Warnung geht maximal 3 Runden vor dem Fall aus dem HR raus. Schließlich legt man im HR eine enorme Strecke zurück. Wenn man Pech hat, durchfliegt ein Schiff sogar innerhalb eines Ticks den kompletten Sensorbereich und dropt sofort aus dem HR. Dann gibt's gar keine Warnung.

======

Das einzige, was ich mir entfernt vorstellen kann, ist eine Warnung vor HR-Sprüngen:
Und zwar nur für (feindliche) Schiffe, deren Ziel ein eigener Planeten ist.

Aber dreimal darfst du raten, wie man dies umgeht: Einfach nicht direkt den Planeten anfliegen, sondern im freien All droppen und das letzte Stückchen mit Sublicht oder Hyperantrieb weiter. Verzögerung für den eigentlichen Angriff: Nicht mehr als 3 Runden...


Was nicht passt, wird passend gemacht,
Wo ein Bug ist, werden Fallen aufgestellt,
Und was nicht geht, bekommt Beine...
 
 3
Am 09.08.2012 um 08:04:12 Uhr
-

Ronin
Systemlord

Beiträge: 1224

 Gravatar

ach, ich wusste das es mal was gab...

Nur hab ich nach sensoren und Hyperraum gesucht.


ok, damit ists erledigt...


PS: beziehen tu ich mich auf die Folge als die Prometheus im Weltraum strandete und Thor zu Hilfe kam.
http://www.youtube.com/watch?v=sopAcmqDD9o (ca. 0:45)

Thor: "...wir überwachen alle Hyperraumaktivitäten rund um die Erde..."


und ich sage mal, besser 3 Runden vorwarnzeit als gar keine...


mfg


Kekse über alles!
Rebus, Thalia, SalSokar, SG-Fan, Gate-User, Syborg und Lord Anubis haben sie gespendet...
 




"Stargate" and all related materials are the property of MGM Television Entertainment.
Please read the site's trademark declaration.