Stars, Gates & Realities

 
WSV: 60% auf Eisplaneten-Brecher!
Sei gegrüßt, Gast Montag, 25.03.2019

 Übersicht  |  Suche  |  Forum-FAQ 

 
 1
Am 10.02.2011 um 16:25:44 Uhr
Hinweis Erweiterung

Bluewarrior (2010-03-11)
Systemlord

Beiträge: 1276

Gelöschter Account
Also was ich vorschlage;
nach gewisser Anzahl an Planeten wirds unübersichtlich und dann hat man kaum mehr eine Ahnung wo man wie viele Rohstoffe noch abbauen kann.

Man sitzt quasi nur wegen mangelndem wissen auf dem Trockenen.
Darum wäre es praktisch wenn man mittels erweitertem Hinweis kästchen
"Rohstoffbestand"
sofort erkennt wo "wirklich" was leer ist bzw. knapp vor dem leer werden.
Was dann also nicht in der Liste aufscheint muss dann logischerweise auf dem Planeten noch vorhanden sein.



Dieses Bild dürfte ungefähr erklären was ich meine.
Für größere Ansicht bitte Bild anklicken.


 
 2
Am 10.02.2011 um 16:57:48 Uhr
-

Comander38
Mitglied (TTH)

Beiträge: 975

 Gravatar

wäre sehr dafür^^ aber ist das so auf die schelle machbar? xD


Ehre sei den Ori, denn die Ori sind die einzige Macht im Universum.Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht
 
 3
Am 10.02.2011 um 17:17:14 Uhr
-

Stargate-Fan
Mitglied (TTH)

Beiträge: 273

 Gravatar

Find ich sinnvoll, so sieht man schnell, wenn ein Rohstoff knapp wird.


Meine Meinung, wie lange es noch dauert, bis der TechTree fertig wird: "Gut Ding will Weile haben!"
 
 4
Am 10.02.2011 um 18:26:24 Uhr
-

ReplicaThor
Systemlord

Beiträge: 1436

 Gravatar

Ist zwar eine nette Erleichterung, aber unter den "Selbst besiedelten Planeten" werden doch eh alle Rohstoffvorkommen angezeigt. Ist halt ein bisschen mehr Arbeit.


 
 5
Am 10.02.2011 um 21:14:31 Uhr
-

Bluewarrior (2010-03-11)
Systemlord

Beiträge: 1276

Gelöschter Account
Wenn du nach dem gehst;
man bräuchte auch nur auf selbst besiedelte Planeten klicken um feindliche Truppen zu sehen.

Hinweise dienen dazu um schnell und ohne Umwege auf gewisse Dinge hingewiesen zu werden.
Ab einer gewissen Anzahl an Basen wird die normale Objektansicht unübersichtlich.
Man neigt bei mehreren Basen leicht dazu etwas zu übersehen.
Bei Hinweisen hingegen wird einem das direkt vor die Nase geklatscht :P


 
 6
Am 11.02.2011 um 16:31:32 Uhr
-

Atanamo
Administrator

Beiträge: 4175

 Gravatar

Solang es kein Extra Punkt sein soll, sehe ich da keine Probleme.
Ich würde aufgebrauchte Rohstoff-Vorkommen gerne unter "Erreichte Limits" anzeigen. Dort wird bisher auch nur das Warenlimit einer Truppe gemeldet, soweit ich weiß-

Was noch zu klären wäre ist aber, wie NIEDRIGER Rohstoff-Gehalt definiert sein soll.
Sind 2 Ress-Einheiten niedrig? oder 5, 10, 100? Das lässt sich nicht pauschal sagen.

Vorweg: Einstellungsmöglichkeit wird es nicht geben, das wäre mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Anbieten würde sich eine prozentuale Definition. Doch das erscheint schwierig, denn der Rohstoff-Gehalt, den ein Planet von Spielbeginn an hat, wird nirgends gespeichert.

Absolute Werte wie bspw. "50 Einheiten" sind wiederum ungünstig für sehr kleine Planeten oder besondere Planeten-Typen, welche von Natur aus nur sehr wenig Bestand eines Rohstoffs haben.
Man würde bei diesen Planeten also auch eher sinnlose Hinweise bekommen.

Und um noch etwas vorweg zu greifen:
Es ist nicht möglich, nur für diejenigen Ress keine Hinweise auszugeben, die überhaupt nicht durch Gebäude gefördert werden.


Was nicht passt, wird passend gemacht,
Wo ein Bug ist, werden Fallen aufgestellt,
Und was nicht geht, bekommt Beine...
 
 7
Am 11.02.2011 um 18:49:40 Uhr
-

Comander38
Mitglied (TTH)

Beiträge: 975

 Gravatar

wie wäre es wenn es gemeldet wird wenn der rohstoffvorrat in 24 ticks (einem tag) als gefährdet angezeigt wird?^^


Ehre sei den Ori, denn die Ori sind die einzige Macht im Universum.Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht
 
 8
Am 11.02.2011 um 21:41:47 Uhr
-

Bluewarrior (2010-03-11)
Systemlord

Beiträge: 1276

Gelöschter Account
Rein logisch betrachtet liegt es im kritischen Bereich wenn sich ein Abbau kaum mehr lohnt;
heißt also nur mehr wenige Ticks *so 5 Ticks* nötig wären bis der Rohstoff aufgebraucht ist.
Was aber an der Anzeige jeder Spieler beachten sollte wären dann jene Rohstoffe die "nicht" angezeigt werden,
denn die wären noch vorhanden.

Heißt also als geringe Menge sollten 100 Einheiten abwärts gelten.
Alles darunter ist von der Fördermenge her gesehen schon relativ gering.

Und ja man kann es ja auch unter Limits setzen.
Und was deine unnötigen Hinweise angeht,....
hmmm das stimmt schon nach einer gewissen Zeit weiß man dann vielleicht beinahe sogar auswendig wo nichts mehr zu finden sein wird.


Dazu hätte ich eine Frage; wäre es möglich für jeden Planet bzw. jeden Hinweis für diese Planeten irgendwie der Hinweisliste zu sagen "gesehen und verbergen"?

Andernfalls wirds wohl bei dem Problem mit den Asteroidenhinweisen bleiben.


 
 9
Am 06.03.2019 um 02:17:46 Uhr
-

Atanamo
Administrator

Beiträge: 4175

 Gravatar

Entgegen meiner ursprünglichen Aussage zu dem Thema, habe ich doch einige Anfrage umsetzen können.

Berücksichtigt werden nur Rohstoffe, die auch abgebaut werden. Und es wird gemeldet, wie lange es bei der Fördermenge dauern würde, bis der Rohstoff komplett erschöpft ist. Dabei werden keine Förderlimits beachtet!

Ab voraussichtlich 100 Runden bis zum Versiegen gibt es einen Hinweis.


Was nicht passt, wird passend gemacht,
Wo ein Bug ist, werden Fallen aufgestellt,
Und was nicht geht, bekommt Beine...
 




"Stargate" and all related materials are the property of MGM Television Entertainment.
Please read the site's trademark declaration.