Stars, Gates & Realities

 
Genexperiment: Wraith mit Handstaubsauger
Morgendliche Grüße, Gast Friday, Jul 30, 2021

 Übersicht  |  Suche  |  Forum-FAQ 

 
 13
Am 10.09.2012 um 22:15:42 Uhr
-

Bluewarrior (2010-03-11)
Systemlord

Beiträge: 1275

Gelöschter Account
Seltsame Ansichten... dir entgeht der Wirkungsgrad,.. die Wendigkeit und weitere Faktoren der Schiffe.


 
 12
Am 10.09.2012 um 21:34:51 Uhr
-

Uriel1339 (2012-07-29)
Colonel

Beiträge: 449

Gelöschter Account
Warum Bis Runde 1000 schon Krieg her muss? Weil der Technologie Wettstreit sonst viel zu sehr ins Risikofeld rückt. Ich guck doch nicht zu wie Menschen sich mit Tech hochpumpen während die kaum Schiffe haben...

Außerdem soll ne Daeda mit nem Al'kesh mithalten? Von den Werten her bestimmt, aber nicht im Kosten-Leistungsraum, da lebt man besser von 2 Promis (auch Bauzeitmäßig her und vor allem Forschungsmäßig).

Klar ist Prometheus nicht Ha'tak aber die Betreibungszahlen sind total krass... für eine Promi was VIEL kleiner ist braucht man fast gleich viel Leute wie für ein gigantisches Mutterschiff...


Nachtrag (Sep 10, 2012, 21:35:27 CEST):
Weil man mehr als nur bisschen PHC & Cry braucht mit dem Kostenfaktor bei der Daeda


 
 11
Am 10.09.2012 um 20:37:58 Uhr
-

Bluewarrior (2010-03-11)
Systemlord

Beiträge: 1275

Gelöschter Account
Du hast es erfasst,.. Menschen sind keine Kriegstreiber sondern Bunkerer.

Sie sind für den Basenbau bestens geeignet.
Selbst wenn du deren Stärke nicht kennst,.. wenn man sie korrekt spielt dann sind sie ab Runde 900 beinahe schon übermächtig und für einen Goa'uld Kaum bis gar nicht mehr zu besiegen.

Und eine Prometheus ist nicht gleich Hatak.

Prometheus ist Generation 1 Schiff mit Größe 3
Hatak ist Generation 1 Schiff mit Größe 4

Von der Effektivität her kannst du folgend die Schiffe reihen:

- Tiefenraumsonde
- Fähre
- Teltak
- Atlas
- Raitak
- Prometheus
- Alkesh
- Daedalus
- Hatak
- Herkules
- Krenoltak

Und wenn man sich die benötigten Mengen an Siedlern und Kriegern mal so ansieht dann ist die Verteilung eigentlich ganz gut gewählt.


Warum glauben nur immer alle, dass eine Galaxie schon nach 1000 Runden zu einem Kriegsschauplatz werden muss?

Wenn man bei der Besatzung was in Frage stellen sollte dann wäre es wohl eher die Verteilung von Siedlern und Kriegern.
Also würde ich in einer Prometheus eher auf 4 Siedler und 4 Krieger gehen als auf 8 zu 2


 
 10
Am 10.09.2012 um 19:47:09 Uhr
-

Uriel1339 (2012-07-29)
Colonel

Beiträge: 449

Gelöschter Account
Da ich jetzt Ha'tak produzieren kann ist mir vor allem eins aufgefallen:

Eine Prometheus braucht 8 Siedler und 2 Krieger zum betreiben...

Ein Al'kesh 1 Siedler und 1 Krieger (und ist sogar schon deutlich besser als ne Prometheus)

Ein Ha'tak benötigt 4 Siedler und 8 Krieger

Öhm... ich weiß ja Goa'uld sind total kriegsabhängig usw. aber Feuerkraft mäßig her kommt ein Ha'tak auf gut 3-4 Promis (je nach Waffen / Schild Verteilung)

In anderen Worten: Wo ein Goa'uld 4 Siedler und 8 Krieger benötigt und ein Schiff das in gut 24 Runden fertig ist (Ha'tak + Prime die zugekleistert ist mit Fertigungshallen) braucht ein

Mensch ca. 24-32 Siedler und 6-8 Krieger und 3-4 Prometheus die jeweils gut 11-13 Runden brauchen (Großstadt zugekleistert mit Robofabriken).

Die Goa'uld sind kriegsbedürftig ja aber allein die Übermacht der Al'kesh ist erstmal gewaltig und dann auch noch der unfaire Vorteil das Goa'uld jederzeit einfach mal Siedler & Krieger raushauen können wie denen beliebt wenn sie schlau genug sind paar Leute anzugreifen und zu plündern.

Ein Mensch dagegen muss die ganze Zeit seine Truppe beisammen halten wodurch Promis eher zur Notfallverteidigung werden als für einen aktiven Angriff, ich habe mich mit meinem Menschen Ally genug unterhalten und wir sind auch verschiedene Szenarien durchgegangen. Z.B. ein eher schwacher Goa'uld der wenig plündert oder ein Mensch der schnell siedelt und wenig vermehrt etc.

Und nunja der Vorsprung von den Promis gegenüber den Al'kesh ist zwar gewaltig genug das man Präventivschläge reinhauen kann gegen Goa'uld wenn da eben nicht gewisse Probleme wären...

1. Mensch MUSS Tiefraumsatelliten früh verteilen sonst kann er zukünftige Angriffe mit Promis eh vergessen

2. Eine Promi hat bis kurz vor Ende des Mini TT gerade mal 110 Scanstärke womit man so gut wie nix findet außer man hat gutes Gefühl mit zielen in den Normalraum (Tel'taks mit Geb-Hyperantrieb + Signaturscanner hat man recht schnell)

3. Der Hyperraum für die Promis dauert nochmal ne gefühlte Ewigkeit und man kann schon ca. 5-8 haben bevor man den überhaupt erforscht hat.

4. Um ne Promi Flotte bauen zu können um Al'kesh entgegenzuwirken muss man entweder ne Gr. 5 Großstadt rechtzeitig hoch hauen oder seine Prime umbauen.

5. Selbst mit nur 4 Fertigungshallen als Goa schafft man 1 Al'kesh pro Tag.

10 Promis vs. 10 Al'kesh wären Truppenmäßig:

80 Siedler + 20 Krieger vs. 20 Siedler + 20 Krieger

Feuerkraftmäßig:

9400 vs. 11400

Kurzfassung:

Das größte Problem das Menschen sich nicht richtig wehren können ist das Besatzungsproblem der Prometheus, es würde rein logisch auch schon machbar sein so ein Teil zu 4. oder zu 5. zu steuern (4 Siedler / 1 Krieger eventuell?)

Ein Al'kesh ist wendiger, schlagkräftiger, ca. gleich beschildet als ne Prometheus mit nur 2 Truppen.

Klar können Menschen toll siedeln und sich verbarrikadieren was sie auch tun sollten, aber die können eben kaum aktiv angreifen ohne die Vermehrung für einen längeren Zeitraum fast auf 100 zu hauen oder noch weniger.

Und die Daedalus... bis Menschen die überhaupt haben dauerts Ewigkeiten und die frisst noch mehr Besatzung, da baut man lieber paar Promis mehr (siehe Halo's Beiträge)

Zitat:

Ok Fazit.

ich würde die Besatzung der Daedalus auf 8 Siedler und 6 Krieger reduzieren um deren Güte zu erhöhen. Die Prometheus belassen(sie ist kein Massenschiff) und die Besatzung der Hypergleiter auf 1 Kieger beschränken.



Das allerdings würde viel weiter helfen, da die Daeda von der Betreibung her mit der Prometheus gleich kommen dürfte da der einzige Unterschied wirklich zur Prometheus die 2 großen Hangars sind und paar mehr Waffen.

Wenn man mal in Fertigungshallen investiert, dann ist der Baukraft Vorteil der Menschen auch ausgehebelt für ein Goa, dann kann er noch so viele Promis bauen wie er will, als Goa kann man da dann locker mithalten... (da werden Al'kesh fast wertvoller als Ha'tak, außer man will Jäger dabei haben)


Nachtrag (Sep 10, 2012, 19:49:09 CEST):
Hat man als Goa erstmal gut 100-200 Gefangene gemacht, dann kann man eh viel mehr & effektiver siedeln als so ziemlich jeder Mensch und vor allem kann man noch schneller noch mehr fertig machen woraus noch mehr Leute für Schiffe entstehen, wobei Menschen in Ihrer Basis warten müssen bis die Leute für die Schiffe haben.


 
 9
Am 01.02.2012 um 12:04:59 Uhr
-

Didi (2011-08-15)
Stargate-Wache

Beiträge: 5

Gelöschter Account
also dazu möchte ich mal sagen: nachdem ich nun goauld und menschen gespielt hab finde ich das balncing sehr gut so wie es is. die schiffe von den goauld brauchen weniger leute, das hat mir sehr gut gepasst weil ich als goauld bisher nie so viele leute hatte wie als mensch. von der schiffszahl her konnte ich mir also jeweils ne etwa gleichgroße flotte leisten. und dass die goauld ne bessere technologie haben als die menschen (meistens zumindest) steht außer frage denke ich. dafür hab ich bei meinen goauld schiffen immer das problem gehabt dass ich sie gar nich betreiben konnte wenn ich sie mit den besten modulen ausgestatt hatte weil deren generatoren einfach viel zu schwach waren. von daher denke ich dass sich das alles irgendwie wieder ausgleicht.


 
 8
Am 22.01.2012 um 18:01:33 Uhr
-

-Ra-
Asgard Fleet Commander

Beiträge: 1906

 Gravatar

Man redet doch endlich mal von Ra (nächste Gala bin ich wieder Deimos) das nerv ständig seinen igm namen zu höhren ;)

Also das die Deadalus so viele Siedler und Krieger als Besatzung hat hab ich nichtmehr gewusst...

14 Siedler muss ich als Goa gestehen ist schon enormdas sind bei 10(lächerlichen) Schiffen ja schon eine komplette primebase die den Betrieb einstellen muss.

@Halo du hast schon die Besseren Schilde und bald auch Waffen warum frage ich mich baust du dann nicht wi's sich als Mensch gehöhrt kleine aber feine Schiffe?

Beim Goa ist nicht die Ausstattung sondern die Masse der Schiffe entschedend würde ich meinen wohingegen Mensche ja gerade aus den genannten Gründen die möglichkeit für sehr starke Schiffe bei geringer Anzahl(im Endstatium) haben.

Ok Fazit.

ich würde die Besatzung der Daedalus auf 8 Siedler und 6 Krieger reduzieren um deren Güte zu erhöhen. Die Prometheus belassen(sie ist kein Massenschiff) und die Besatzung der Hypergleiter auf 1 Kieger beschränken.


 
 7
Am 22.01.2012 um 14:30:59 Uhr
-

Xerxes
Co-Moderator

Beiträge: 1239

 Gravatar

Richtig Qwerot ;)

Grösse 1-2: Plasmageschütze
Grösse 3-5: Plasmakanonen
-----------------------------------------

Luzianer hat auch fast Alle Basen selbst errichtet.
Selbt Mesinu hat nur einen Bruchteil der Basen erobert welche ich geholt habe.
Und du wirst es nicht glauben.....auch mir gehen die Truppen aus.
Wen ich mehr Schiffe bauen will und auch Alle Basen betreibe bleibt nicht mehr viel übrig.
Somal auch Nq und erzmienen jeweils 5 Gefangene verschlingen.
Und davon brauch man zum momentanen Spielstand sehr viel.
Goaul Schiffe und Gebäude kosten schliesslich auch um Längen mehr Ress wie Menschen Schiffe und Gebäude.
-----------------------------------------------------------
Wen du mich nun ausblendest besteht überhaupt kein Ungleichgewicht in der Gala....
da bist du, Valianer und Dor´hea sogar am weitesten entwickelt.
3 Menschen.
Mesinu der einzige Goauld der mithalten kann.


„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft. Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit"
 
 6
Am 22.01.2012 um 12:32:07 Uhr
-

Halo3468
Systemlord

Beiträge: 1045

 Gravatar

@Xerxes wenn man für die Plasmageschützte 1Siedler und 1 Krieger benötigt, wie hast du dann diese Waffen in Todesgleiter eingebaut? dort ist ja kein Platz für weitere Truppen!!!!!!!!!!


Nachtrag (Jan 22, 2012, 13:23:03 CET):
Es sind ja nur noch 12 aktive Spieler, die anderen sind alle sozusagen besiegt. Also 5 Goa'ulds und 7 Menschen. Und ja, es sind eigendlich nur noch 3 Goa'ulds da, die etwas bringen, die anderen kann man vergessen.

Und wieso? Weil die nicht wissen, wie man als Goa'uld spielt!! Ich gehe mal schwer davon aus, das diese beiden Goa'ulds keine einzige Basis erobert haben (sie besitzten ja nur rund 3-4 Basen) und diese alle selbst errichtet haben.
Also als Goa'uld muss man ja agressiv vorgehen und so viele Eroberungen wie möglich durchführen. Wenn man das nicht macht, wäre es besser man würde als Mensch spielen, so wie viele es machen, die nicht so als Goa'uld parat kommen.


 
 5
Am 22.01.2012 um 02:48:02 Uhr
-

Qwerot
Systemlord

Beiträge: 1018

 Avatar

naja die ionen kosten auf 2krieger pro kanone also geht da auch ordentlich besatzung drauf, wenn ich das richtig weiss haben die menschen doch tendentiell auch mehr plätze für module oder?
also gehen nochmal mehr krieger für die geschütze drauf

und ich nehme mal an das xerxes mich mit dem meint der ionenkanonen hat^^
aber ich bin auch mehr auf forschung und expansion gegangen und habe so langsdam das bevölkerungsproblem im griff(allerdings mit deutlich weniger basen)


Nachtrag (Jan 22, 2012, 13:03:24 CET):
das ist vermutlöich genauso wie bei menschen
für größe 1-2schiffe gibt es andere waffenmodule die keine truppen brauchen


 
 4
Am 21.01.2012 um 21:13:36 Uhr
-

Xerxes
Co-Moderator

Beiträge: 1239

 Gravatar

Sobald Goas die Plasmakanonen auf Ihren Schiffen installieren steigt die Besatzung enorm.
Pro Waffe um einen Siedler und einen Krieger.

Alles in Allem sind die Besatzungsverteilungen gerecht.

Wie immer gehst du nur von dem führenden Goa aus.
Du musst aber ALLE berücksichtigen.
Und kleine goas können keine Flotte problemlos stemmen.

Btw ist deine Forschung weiter als die aller Anderen Goauld in unserer Gala ausser Meiner.
Sind eh nur noch 3 existent.( Warum bloss?Bestimmt weil Sie derart übermächtig sind^^)


Nachtrag (Jan 21, 2012, 21:24:26 CET):
Zu deinem Nachtrag:
Ich kenne einen Mensch der dich locker vernichten würde weil er schon längst die Ionen hat^^
Und aufgrund seiner besseren Organisation auch sicherlich mehr Truppen.
Das ganz ohne geschenkte Basen^^

Schau dir die Gala an: Es ist wunderbar ausgeglichen auf den Plätzen 2-8.
Nur weil ich momentan wieder eine gute Führung habe heisst das noch lange nicht dass das Balancing nicht stimmt.


„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft. Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit"
 




"Stargate" and all related materials are the property of MGM Television Entertainment.
Please read the site's trademark declaration.