Stars, Gates & Realities

 
SG-Reisen können tödlich sein - Gez. Iris
Sei gegrüßt, Gast Thursday, Dec 9, 2021

 Übersicht  |  Suche  |  Forum-FAQ 

 
 9
Am 28.11.2011 um 19:55:36 Uhr
-

Atanamo
Administrator

Beiträge: 4328

 Gravatar

Hmm, finde auch, dass es einfach die Brücke der Prometheus ist - was ja beabsichtigt war. Nur passt das iwie nicht.^^
Es wäre ein prima Raumschiff, aber als Satellit eher ungewöhnlich (Daher bitte nicht wegwerfen)?

Meiner Meinung nach ist das, was einen Satelliten wie auch eine Raumbasis so markant von einem Schiff unterscheidet, viel Symmetrie.

Raumschiffe haben meist auf ihrer Halbachse eine Spiegelsymmetrie und sind meist flach bzw. gehen eher in die Länge als in die Höhe.

Futuristische Raumbasen hingegen gehen eher in die Höhe (Z-Achse) und haben oft an der Z-Achse starke Symmetrien nach allen Seiten. Auffällig ist, dass sich ihre untere Hälfte sehr oft nach unten hin verjüngt oder eine Spiegelung der oberen Hälfte ist. Mit letzterem sind sie dann auf mindestens 2 Achsen spiegelsymmetrisch...

Wenig massive Raumstationen kann man nun gut und gerne auch als Satellit verkaufen - Der Übergang von Satellit zu Raumbasis ist fließend (Der Screenshot aus Space Cowboys wäre so ein Beispiel). Aber Satelliten sind ebenso in vielen anderen Designs denkbar...
Heutige Satelliten haben bspw. diese typischen langen Ausläufer mit Solarpaneele (Solar-Paddel). Generell sind lange Ausläufer sehr typisch, weil diese zur Stabilisation im Orbit dienen (Ist wirklich so).
Was aber wie ich finde sehr markant für Satelliten wäre, ist dass sie kein wirkliches Oben oder Unten bzw. Vorne oder Hinten haben - Man könnte jede Seite als solche sehen (Damit ist nicht unbedingt Symmetrie gemeint). Es gibt eben keine Brücke oder Cockpit.

Ok, jetzt hab ich den Faden verloren und bin glaub total abgeschweift. Worauf ich hinaus wollte:
Der aktuelle Entwurf würde vermutlich mehr nach Satellit aussehen, wenn noch mindestens eine weitere Spiegelsymmetrie hinzu kommt. Der Vorschlag von Schorle wäre da eine Idee.

Mein Vorschlag wäre, schneide die Hälfte des Modells, auf der keine Arme herausstehen, weg und spiegele die andere. Das sieht dann noch sehr flach für einen Satelliten aus, daher würde ich den oberen Aufbau auch nochmal gespiegelt auf die Unterseite setzen. Oder halt einen andersartigen Turm unten herausstehen lassen. Hauptsache das Modell wirkt insgesamt nicht zu flach.

Anschließend kann man dann ggf. über kleine Anbauten nachdenken, die wieder ein wenig Asymmetrie reinbringen...


Was nicht passt, wird passend gemacht,
Wo ein Bug ist, werden Fallen aufgestellt,
Und was nicht geht, bekommt Beine...
 
 8
Am 28.11.2011 um 18:47:51 Uhr
-

Gibbs
Co-Moderator

Beiträge: 2456

 Gravatar

wenn de das bild ls vorlage nimmst denk ich mal würd mehr satelitentähnlich aussehen^^


mia clementia denar esto. - Habt mitleid, ich war blind doch nun kann ich sehen.
 
 7
Am 28.11.2011 um 17:55:21 Uhr
-

Ronin
Systemlord

Beiträge: 1234

 Gravatar

...tja, wenn du es so siehst
Zitat:

wie gesagt in meinen augen sieht es aus wie ne Brücke der Prometheus


dann hab ich mein Ziel erreicht, dieser Eindruck sollte Entstehen ^^

Zum Gatesatellit, ich persönlich finde nicht das dadurch eine ähnlichkeit zu den Menschen auffällt. Wenn müsste es eher was in Richtung des rus. Satelliten im Film Space Cowboys gehen.
Bild-URL: http://www.projectorreviews.com/Images-projectors-Q1-07/Panasonic_PT-AE1000U_spacecowboys_sat2.jpg


Schorle, ein Satellit kann sich auch dem Feind hindrehen. Daher wäre es nur logisch alle Waffen nach vorne auszurichten und nach den restlichen seiten den Feuerbereich überschnitten zu machen...

*verdammt, ich verbeiß mich in das Thema schon wieder...*


Kekse über alles!
Rebus, Thalia, SalSokar, SG-Fan, Gate-User, Syborg und Lord Anubis haben sie gespendet...
 
 6
Am 28.11.2011 um 17:48:34 Uhr
-

Schorle
Gast


Ein Satellit könnte ja in alle Richtungen Waffen haben, sprich nicht nur rechts und links sondern auch oben, unten, Mitte... Ich denke dass so etwas eher 'Satellitig' aussieht.

Ansonsten finde ich den Ansatz mit dem starken Aussehen gut, vielleicht könnte man einfach die 2 'Arme' nicht abknicken lassen und etwas zentraler ansetzen, eher wie ein Kreuz vielleicht?


 
 5
Am 28.11.2011 um 17:24:04 Uhr
-

Gibbs
Co-Moderator

Beiträge: 2456

 Gravatar

wie gesgt in meinen augen sieht es aus wie ne Brücke der Prometheus, ja na klar muss ein schlachtsqatelit stabil sein aber versuch mal es in richtung gatesatelit bloß halt ohne das gate also von der Form her, wie von den pegasus replikatoren...


mia clementia denar esto. - Habt mitleid, ich war blind doch nun kann ich sehen.
 
 4
Am 28.11.2011 um 17:13:04 Uhr
-

Ronin
Systemlord

Beiträge: 1234

 Gravatar

Das Problem das ich bei dem Entwurf hatte, es ist ein Schlachtensatellit. Er muss Beschuss auch aushalten können. Daher kann er nicht filegral wie eine Sonde sein, sondern eher massiv wie ein Schiff.
(Eigentlich ist es ja ein Schiff, nur ohne Antrieb)


Aber wenn es zerbrechlicher aussehen soll, ok. Werd mal schauen was sich machen lässt...


Kekse über alles!
Rebus, Thalia, SalSokar, SG-Fan, Gate-User, Syborg und Lord Anubis haben sie gespendet...
 
 3
Am 28.11.2011 um 17:09:03 Uhr
-

Gibbs
Co-Moderator

Beiträge: 2456

 Gravatar

mich erinnert die form eher an ein raumschiffteil, der oberbau wirkt wie die brücke der prometheus, aber irwie kommt für mich nicht der eindruck eines satteliten rüber....

aber an sonste wirkts menschen ähnlich


mia clementia denar esto. - Habt mitleid, ich war blind doch nun kann ich sehen.
 
 2
Am 28.11.2011 um 17:08:31 Uhr
-

Prometheus (2011-08-17)
Colonel

Beiträge: 327

Gelöschter Account
Vllt. i-wie Satellitenähnlicher? also nciht ganz so massiv bzw. der "Turm" weg / niedriger. Weil sonst sieht es zu sehr aus wie ein Einzelteil eines Schiffes.
Also zumindest meine Ansicht so. Ansonsten gefällt mir der Ansatz an der Ähnlichkeit der Menschen
(Also das es an die Prometheus angelehnt ist).


 
 1
Am 28.11.2011 um 15:41:50 Uhr
Work In Progress...

Ronin
Systemlord

Beiträge: 1234

 Gravatar

Hi,


um auch mich selbst etwas unter Druck zu setzen anbei mein Variante des Cerberus-Abwehrsatelliten. Entstanden ist das bisherige in diversen Pausen während der Arbeit, daher bei weitem noch nicht fertig. Aber ich denke man erkennt in welche Richtung es geht...


Bild-URL: http://www8.pic-upload.de/thumb/28.11.11/npvrybzypwft.jpg
Bild-URL: http://www8.pic-upload.de/thumb/28.11.11/v4x86yptd38r.jpg
Bild-URL: http://www8.pic-upload.de/thumb/28.11.11/l5yrmv5grguf.jpg


Daten:
Rolle: Abwehrsatellit der 2. Generation
Größe: 25+m in alle Richtungen, damit Gr.2
Beschreibung: Design angelehnt an den Turm und die Waffenhalterung der Prometheus. Der Turm beinhaltet die schützenswerten Innereien und bekommt noch eine Panzerplatte zw. die "Flügel" gespannt. Die vorragende Spitze steht über dieser Panzerplatte und behinhaltet die Sensoren. An der Unterseite wird nochmal ein kleinerer Turmansatz kommen auf den der 3. Waffenaufbau kommt. Triebwerk werden keine dargestellt, aber einige Manöverdüsen werden hinzukommen.



PS: Ich suche noch nach verwendbaren Details, wenn jemand Ideen hat bitte meldet euch. Das suchen nach Ideen die auch gut ausehen nimmt einen großteil der Zeit in anspruch...


mfg


Kekse über alles!
Rebus, Thalia, SalSokar, SG-Fan, Gate-User, Syborg und Lord Anubis haben sie gespendet...
 




"Stargate" and all related materials are the property of MGM Television Entertainment.
Please read the site's trademark declaration.