Stars, Gates & Realities

 
Bündnis zwischen Goa'uld und Menschen gefällig?
Morgendliche Grüße, Gast Monday, Oct 25, 2021

 Übersicht  |  Suche  |  Forum-FAQ 

 
 1
Am 03.04.2012 um 14:31:18 Uhr
SketshUp 3D Zeichungen – rendern mit Kerkythea.

Runner007 (2009-10-17)
Major

Beiträge: 107

Gelöschter Account
Mein Vorschlag:

1. Erstellung der Bilder in Sketchup ODER Blender
2. Rendern in Kerkythea ODER anderen Programmen.
3. Aufteilung der Renderarbeit auf verschiedene Personen
3.1 zB Mensch-Schiffe eine Person + eine Person Goa-Schiffe
4. Einigung im Voraus auf Muster und Farben (z.B. Filmausschnitte usw.) für das Rendern der Speziesschiffe und Basen!!!
5. Priorisierung auf Schiffs- und Basenmodelle die am Spielanfang zur verfügung stehen (kleine Schiffe, Sonden, Handfeuerwaffen usw.)


 
 2
Am 03.04.2012 um 15:00:01 Uhr
-

Ronin
Systemlord

Beiträge: 1230

 Gravatar

Bin dafür, in allen Punkten.

Werde beizeiten mich mal mit dem Renderprogramm vertraut machen und wenn einverstanden, bei den Menschen anfangen.

Spezielle Wünsche At???


Kekse über alles!
Rebus, Thalia, SalSokar, SG-Fan, Gate-User, Syborg und Lord Anubis haben sie gespendet...
 
 3
Am 03.04.2012 um 21:03:09 Uhr
-

Atanamo
Administrator

Beiträge: 4322

 Gravatar

Habe keinerlei Einwände :-)

Mach einfach mal ein Beispiel und dann sehn wir schon, worauf man noch achten muss.

@Runner:
Kannst du nochmal eine genaue Anleitung hier herein stellen, wie man mit seine Modelle aus Google mit Kerkythea rendern kann?
Im anderen Thread geht das völlig unter...
Poste es außerdem auch nochmal HIER, denn da gehört es eigentlich rein ;-)

@euch beide:
Das hier beachten (Beitrag 57)


Was nicht passt, wird passend gemacht,
Wo ein Bug ist, werden Fallen aufgestellt,
Und was nicht geht, bekommt Beine...
 
 4
Am 03.04.2012 um 23:28:21 Uhr
Rendern

Runner007 (2009-10-17)
Major

Beiträge: 107

Gelöschter Account
Ich würde die Erläuterung dann ins Wiki einstellen... kann behaupten hab mit Wikieinträgen mächtig Erfahrung (MediaWiki...)
Würde es dahin "pappen":
http://wiki.sg-realities.de/cwiki.php?page=DesingRendering

===========
Hier nochmal der ursprüngliche Post:

Ich war auf der Suche nach einem exportprogramm für sketchup... hab mal ein test mit kerkythea gemacht...
als XML möglich, rendern darin ist auch möglich:

Bild-URL: http://www10.pic-upload.de/thumb/03.04.12/b7gppszwcobu.png

habs so gebacken:
1. mit Tool SU2KT zu XML aus Sketchup exportieren
http://www.kerkythea.net/joomla/index.php?option=com_remository&Itemid=42&func=fileinfo&id=112
2. dann KZX (XML)-Datei zu OBJ mit Tool KT2OBJ umwandeln
http://www.nicetuna.com/kt2obj
3. fertig

siehe: http://www.3d-board.de/index.php?page=DatabaseItem&id=243


 
 5
Am 04.04.2012 um 08:56:31 Uhr
-

Systemlord-Sokar (2008-10-20)
Jaffa Elitekrieger

Beiträge: 181

Gelöschter Account
auch wenns vllt doof klingt aber wenn Blue nicht da ist würde ich mich gerne wieder anbieten das rendern zu übernehmen sofern es noch gewünscht sei.

wenn wir nun aber oben mit dem tool arbeiten müsste ich schauen inwiefern ich selber damit zu recht komme da exportierte dateien aus 3ds max anders aufgebaut sind als die aus blender und sketchup

andere frage als vorstufe zum rendern kommt ja das mapping , heißt eine textur erstellen für euer modell (quasi das netzt kann man sagen) macht ihr das selbst oder wird das von demübernommen der rendert?


 
 6
Am 04.04.2012 um 11:11:21 Uhr
-

Ronin
Systemlord

Beiträge: 1230

 Gravatar

Erstmal hi, schön wieder was von dir zu hören...


Zweitmal, hast du die Zeit und Muse wirklich alle Models (denn wenn du mit so etwas professionellem wie 3DSMax arbeitest, solltest du gleich alle machen) zu mappen und rendern?

Das muss aber durchgezogen werden. Denn du bist der einzige mit 3dsmax (ich hätte nur C4D-R10, bin aber noch immer nicht bis zum Kapitel Rendern beim Einstiegsbuch gekommen).



mfg


Kekse über alles!
Rebus, Thalia, SalSokar, SG-Fan, Gate-User, Syborg und Lord Anubis haben sie gespendet...
 
 7
Am 04.04.2012 um 20:13:36 Uhr
Mappin + Rendern

Runner007 (2009-10-17)
Major

Beiträge: 107

Gelöschter Account
OK,
hab nix dagegen.
SySo welches Format brauchst du?

Ich hatte das Programm als einzige Möglichkeit gefunden gratis eine Umwandlung der Sketchupdateien zu OBJ/XML usw... zu bewerkstelligen.

Welche Zuarbeit brauchst du noch?


 
 8
Am 04.04.2012 um 20:43:12 Uhr
-

Systemlord-Sokar (2008-10-20)
Jaffa Elitekrieger

Beiträge: 181

Gelöschter Account
soweit ich das verstanden habe arbeite die meisten nun mit blender , darin solte das mappen möglich sein , DAS ist wohl der zeitaufwendigste Part der Arbeit, ich weiß nicht inwiefern At die maps auch haben wil den es gibt 2 möglichkeiten

a) Maps werden erstellt , das heißt jedes Modell bekommt eine oder mehrere vollständig maps die dann die Texturen bilden (entweder ihr macht eine map für das GESAMMTE Modell oder mehrere kleine maps für zb Cockpit, und flügel) bei einigen 3d Programmen kann man multmaterials nutzen sprich auf einem textur slot mehrere maps die dann das ganze ergeben
Gravierender Nachteil: Sau viel arbeit und extremer zeitschlucker
Gravierernder Vorteil: Leicht weiterzuverarbeiten/ Super ergebnisse

b) es werden keine maps erstellt sondern nur bei mir/dem renderer temporär erstellt und dann direkt gerendert
Gravierender Nachteil: keine Maps vorhanden somit keine weiterverarbeitung mögiichm recht dateilarm
Vorteil: schnelle arbeitsmethode


ich persönlich bevorzuge den komplizierten a vorschlag, einfach aus dem grund das man so viel multifunktionerelle und besser ergebnisse herausbekommt.
Das problem ist dabei das viele mdoelle sehr dateilreich sind und so das mappen sehr schwer wird / zb bei runderen schiffen/

lösungsvorschlag: Jeder mappt sein schiff selbst, ihm ist dabei überlassen ob er eine map für das gesammte oder mehrere multimaps (zusammen eine große map) macht.

das rendern an sich zum schluss ist überhaupt kein problem und kostet auch nur recht wenig zeit :)

wie wollen wir vorgehen? mir ist das egal das müsst ihr entscheiden je nachdem was euch am mesiten liegt, da ich mich nicht in den vordergrund drängen möchte und nicht alles von mir abhängig sein soll


@ runner als formate wären 3ds/obj/fbx denkbar


 
 9
Am 05.04.2012 um 08:42:15 Uhr
-

Ronin
Systemlord

Beiträge: 1230

 Gravatar

Die meisten?

Ich arbeite noch mit Sketchup. Runner soweit ich weiß auch.

Einzig Ra hat letztens (Jan12) was abgeliefert (sicher nicht mit Sketchup).

Leider waren/sind das die einzigen. Daher ist die Freude über deine "Rückkehr" umso erfreulicher...


(falls ich jemanden vergessen habe, tut es mir leid. Ich hab nur die letzten Posts durchgeschaut)



Kann sketchup überhaupt maps erstellen? Ich habe leider keine Erfahrung damit. Daher kann ich derzeit nur die Rohmodelle liefern...
(Aber ich bilde mich gerne weiter!)


mfg


Kekse über alles!
Rebus, Thalia, SalSokar, SG-Fan, Gate-User, Syborg und Lord Anubis haben sie gespendet...
 
 10
Am 06.04.2012 um 10:09:04 Uhr
-

Systemlord-Sokar (2008-10-20)
Jaffa Elitekrieger

Beiträge: 181

Gelöschter Account
oh sry da war ich wohl falsch informiert

also nutzen die meisten noch sketchup das macht die sache von der mapping seite her ungemein schwerer

wie gesagt mir wäre es echt lieber wenn jeder hier selber mappt und nur ich rendere

zum enen könnte ich so selber auch noch modelle erstellen (was mir sehr recht wäre) zum anderen würdet ihr nicht so abhängig werden.

daher mein vorschlag ihr modelliert in sketchup und mappt in blender
dabei könnte ich versuchen dem jenigen der mappt ein bisschen zu helfen auch wenn ich gar nicht genau weiß wie das in blender funzt :D
aber grundlegende techniken werden wohl gleich bleiben


ne aussage von at wäre hier wohl auch angebracht, ich will nämlich möglichst das jeder hier fast alles machen kann damit es nicht zu bösen überraschungen kommen kann :)


 




"Stargate" and all related materials are the property of MGM Television Entertainment.
Please read the site's trademark declaration.