Stars, Gates & Realities

 
Das Gesundheitsministerium warnt: Iriden töten

Willkommen bei Stars, Gates & Realities

Stars, Gates & Realities (Bis Anfang 2011 Stargate Realities) ist ein Tick-basiertes Browsergame, welches auf dem Stargate-Universum basiert. Es ist das am längsten bestehende deutschsprachige Stargate-Browserspiel.

Stars, Gates & Realities ist außerdem...

  • komplex, vielseitig und fesselnd
  • stetig in Weiterentwicklung (Um neue Features zu ergänzen)
  • komplett kostenlos (Und wird es auch immer bleiben)

Detaillierte Informationen zum Spiel gibt es unter Spielprinzip oder direkt im Chat.

 

News und Updates   Feed abonnieren @sgr_browsergame

 
420 :: 
Logistikkapazität, Befehl Betreibungsanpassung, Volk-Filter
13.09.2022, 23:13 Uhr
Nach der Umsetzung von Feedback kommen nun neue Features an die Reihe, die im Forum vorgeschlagen wurden...

Es wurde tatsächlich die etwa 3 Monate seit dem letzten Update an den Features gearbeitet. Absurderweise hat der neue Schiffsbefehl davon mindestens Hälfte der Zeit beansprucht. :D
Doch nun ist alles online gegangen.

Mechanismus der Logistikkapazität

Schlechte Neuigkeiten zuerst (haha)...
Die im Forum-Topic Schiffs-Limit besprochene "Logistikkapazität" wird ab sofort eure Flottengrößen deutlich begrenzen:

Fürs Erste hat jedes Volk eine feste Logistikkapazität von 300 Punkten.
Die Betreibung eines Schiffes (genauer gesagt, die Aktivierung der Hauptsysteme) hat basierend auf Schiffsart und Schiffsgröße einen bestimmten Logistikbedarf.
Grob gesagt: Kleine Schiffe haben geringen Bedarf, große Schiffe haben hohen Bedarf.

Bei Aktivierung der Hauptsysteme eines Schiffes wird dessen Logistikbedarf von der freien Logistikkapazität abgezogen, bei Deaktivierung wieder hinzugerechnet.
Ohne ausreichende Logistikkapazität sind die Systeme nicht aktivierbar.
Ein wichtiges Detail hierbei ist, dass dies unabhängig davon gilt, ob der Zustand der Schiffshülle überhaupt ausreicht, um die Hauptsysteme zu betreiben (Im Unterschied zu Energie- und Personalbedarf).

Letzten Endes wird auf diese Weise nicht nur die Anzahl der Schiffe begrenzt (was sie auch schon vorher wurde), sondern auch die "Mächtigkeit" der eigenen Flotte:
Man muss hierdurch die Balance finden zwischen wenigen großen Schiffen und vielen kleinen Jägern.
Hintergründe des Ganzen könnt ihr in zuvor genanntem Topic nachlesen.

Anzeigen der Logistikkapazität

Um die insgesamt verfügbare Logistikkapazität im Auge behalten zu können, wurde ein entsprechender Punkt der "Volk-Statistik" auf der Übersichtsseite hinzugefügt.
Daneben zeigen relevante Schiffsmenüs den jeweiligen Logistikbedarf an, bspw. ist er im Eigenschaften-Reiter unter dem Abschnitt "Schiffsart" zu finden.

Hinweis:
Da die Logistikkapazität während laufender Galaxien eingeführt wird, kann es zu negativen Angaben von verfügbarer Kapazität kommen. In dem Fall wurde die Kapazität bereits überschritten.
Für spätere Galaxien kann dies nicht mehr passieren.

Reduzierung des Schiffslimits

Ok, hier folgt die zweite schlechte Neuigkeit - ist aber die letzte, versprochen:
Die bisherige Limitierung der Schiffsanzahl eines Volks wurde von 250 auf 150 herunter gesetzt.
Wenn man nicht gerade nur 1er-Schiffe baut, dürfte dies allerdings kaum auffallen (Aufgrund der Logistikkapazität).

Dennoch wurde die Prüfung des Schiffslimit analog zur Logistikkapazität auf die Aktivierung der Schiffshauptsysteme ausgeweitet.
Es ist somit nicht mehr möglich, das Limit durch eroberte Schiffe zu umgehen.

Schiffsbefehl Betreibungsanpassung

Was im Forum eigentlich ganz einfach klang, bereitete mir dann doch einiges an Kopfzerbrechen. Denn anders als geplant wurde aus mehreren Schiffsbefehlen nun ein einziger - die "Betreibungsanpassung".

Mithilfe dieses Befehls lassen sich gleichzeitig die Hauptsysteme eines Schiffes sowie jedes seiner Module einzeln aktivieren/deaktivieren.

Details dazu entnehmt bitte der (hoffentlich klar formulierten) Befehlsbeschreibung.
Ich hoffe, dass auch die erweiterten Optionen des Befehls selbsterklärend sind.
Andernfalls lasst es mich bitte wissen.

Dass es ein einzelner Befehl wurde, liegt vor allem daran, dass ich euch das Energiemanagement vereinfachen wollte. Und wer will schon seinen Flugplan voll spammen, wenn er nur ein paar Module umschalten möchte...

Was sich nun damit anstellen lässt?
Nun, habt ihr mal versucht, ohne ausreichend Energie für Tarnung und Hyperantrieb einen Flug zu planen? Oder auf einer Transferroute den Ringteleporter nur bei Bedarf zu aktivieren? ;-)

Volk-Filter für Galaxiekarte

Der Wunsch zu diesem Feature stammt aus dem Jahre 2010. Ja, richtig gelesen - ganze 12 Jahre wartete dieser Forum-Vorschlag auf Umsetzung. *ups*

Die entsprechende Filteroption ist nun in der aufklappbaren Optionsleiste der Galaxiekarte zu finden (links unten).
Über eine Auswahlbox kann ein Volk gewählt werden, welches auf der Karte hervorgehoben werden soll. Seine Besitztümer werden dazu rot markiert. Alle anderen Völker werden weiterhin angezeigt, allerdings gelb markiert. Die eigenen Objekte bleiben blau.

Joa, das ist es auch schon. So einfach kann es sein. :D

Anpassungen für Galaxiekarte

Zusätzlich gibt es folgende Verbesserungen für die Galaxiekarte:

  • Zwischen einem angedockten Schiff und seinem Mutterschiff wird nun eine Verbindungslinie gezeichnet.
    Den Vorschlag dazu hatte ich damals wegen technischer Hürden abgelehnt. Inzwischen ist es aber trivial geworden. :-)
  • Die Positionierung von angedockten Schiffen um ihr Mutterschiff herum wurde verbessert.
  • Für die Mobilversion wurde der Zoomfaktor auf Stufe 7 zum bisherigen verdoppelt. Siehe dazu dieses Forum-Topic.
  • Die Responsivität der Navigations-/Optionsleisten wurde für verschiedene Fenstergrößen verbessert.


Weitere kleine Anpassungen

  • Für fremde Schiffe wird nun die Info zum Betriebszustand der Hauptsystemen angezeigt. Der Zustand war bisher nicht immer klar.
  • Für fremde Basen/Schiffe wird kein zusätzlicher Info-Tag "[NA]" mehr an Gebäuden/Modulen gezeigt, der Betriebszustand ist bereits über das Farbfeld angegeben.
  • Die Beschreibungen für die Schiffsbefehle "Andocken" und "Landen" wurden präzisiert.
  • In Beschreibungen für Schiffsbefehle werden explizit genannte Meldungen wie Warnungen oder Zwischenberichte fett markiert.
  • Umbenennung von "Hangar-Bedarf" in "Hangarflächenbedarf".
  • Die Auswahloptionen für den Reparaturbeginn in der Basis-/Schiff-Ansicht werden nun ausgeschrieben.


Abschluss

Also wenn es zu diesem Update kein Feedback gibt, dann ist eventuell das Forum kaputt. :D
Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf eure Meinungen.
Wie immer könnt ihr sie hier im Forum mitteilen.

Danke für eure Aufmerksamkeit (hihi) und viel Spaß beim Ausprobieren der Neuerungen!

So long, Atanamo
419 :: 
Sieg in den Hippoca-Wolken
01.07.2022, 22:33 Uhr
Bereits am vergangenen Sonntag haben die "Reaper", gespielt von Halo3468, die Hippoca-Wolken für sich entschieden.
Wir gratulieren recht herzlich und sind auf eine spannende Siegesschrift gespannt.

Ebenfalls können wir vermelden, dass der Aufstieg wohl langsam seinen Anlauf gefunden hat, denn 3 weitere Völker haben diesen Weg erfolgreich beschritten. :-)

Eine neue Galaxie wird in Kürze geöffnet.

UPDATE - 05.07.2022, 20:50 Uhr:
Eine neue Galaxie steht nun bereit und wartet auf Spieler - der "Rhoda-Nebel" startet in ca. 2 Wochen.

Außerdem wurde eine neue Schnupper-Galaxie und eine neue FreeForChaos-Galaxie geöffnet. Sie werden in etwa einer Woche automatisch ihre jeweiligen alten Pendants ablösen.

Euer SGR-Team
418 :: 
Feedback-Verbesserungen: Mehrfache SG-Nutzung, Truppenverluste und mehr
08.06.2022, 17:51 Uhr
Habe ich bereits erwähnt, dass uns euer Feedback wichtig ist? :-)

Und hier ist ein weiterer Schwung Verbesserungen und Anpassungen daraus - frisch online gegangen:

Mehrfache SG-Nutzung innerhalb einer Runde

Bisher konnte das Stargate eines Planeten exakt einmal pro Runde aktiviert und genutzt werden.
Aufgrund des Feedbacks zu den SG-Schiffen wurde diese Regel aufgelockert:

Nun kann ein aktives Stargate von bis zu 3 Truppenmissionen oder 3 SG-Schiffen innerhalb des Ticks genutzt werden.
Die Betonung liegt dabei auf "aktiv", denn die befohlenen Reisen müssen weiterhin zum selben Zielplaneten führen.

Weitere Einschränkungen sind:
  • Nach Nutzung des Gates durch ein Schiff kann keine Truppen mehr passieren (und umgekehrt, aber Schiffe kommen im Tick zuerst dran).
  • Falls die erste Mission kein erfolgreiches Ergebnis am Zielort hat, können keine weiteren nachfolgen (betrifft Iris-Einschläge, Reise ohne Rückmeldung, etc.).
  • Falls die erste Mission in eine feindliche Basis führt, können keine weiteren nachfolgen.
  • Falls die erste Missionen eine SG-Einbruchswaffe einsetzt, können keine weiteren nachfolgen.

Dadurch ergibt sich auch für Truppen die Möglichkeit, dass sie gleichzeitig von verschiedenen Ausgangsorten auf dem Planeten durchs Gate reisen können.
Die Reihenfolge der Befehlsgebung ist dabei unbedingt zu beachten.
(Es wäre bspw. ungeschickt, zuerst allein Waren und als zweites Truppen zu senden, die die Waren am Zielort aufnehmen sollen. Und ohne Rückmeldung von der erste Mission bricht die Zweite ab...)

Verluste von Basistruppen bei Belagerung reduziert

Wie in diesem Forum-Topic festgestellt, fallen mitunter zu viele Basistruppen bei Angriffen auf die Basis (bei ausreichender Beschädigung eines Gebäudes).

Dies wurde nun soweit angepasst, dass freie Siedler/Krieger jeweils generell nur noch getötet werden können, wenn sich mehr als 20 in der Basis befinden (getrennt betrachtet für Siedler/Krieger).
Und zudem wurde die maximale Opferanzahl an unbeteiligten Kriegern von 3 auf 2 herunter gesetzt.

Botschaften nach Aufstieg

Wie im Topic zum Aufstieg bekannt gegeben, wird das Verfassen von Botschaften nach dem Aufstieg blockiert.

Diese Regel wurde nun etwas aufgeweicht:
Die Sperre fällt weg nach Spielende (auch im Nachspiel) sowie nach spätestens 10 Tagen.

Abschluss

Insbesondere zu euren Meinungen über die mehrfache SG-Nutzung bin ich gespannt.
Aber natürlich auch zu anderem könnt ihr euer Feedback wie immer hier im Forum loswerden.

So denn, viel Spaß!

Euer SGR-Team
417 :: 
Feedback-Verbesserungen: Abbriss-Sperre, Selbstzerstörung, Warenbündel und mehr
15.04.2022, 20:14 Uhr
Euer Feedback ist uns wichtig.
Und damit ihr seht, dass es auch etwas bringt, gibt es zu Ostern ein kleines Paket an Verbesserungen, die auf Feedback und Anpassungswünschen basieren... :-)

Warenbündel im Missionsmenü

Wie im Forum-Topic zum Update der Warenbündel diskutiert, gab es erhebliche Verwirrung zur Verwendung des Warenbündels innerhalb des Menüs zur Erstellung/Bearbeitung von Truppenmissionen.

Die Zeile "Pro Ware" hat nun keine Mehrfach-Funktion mehr.
Stattdessen erscheinen nun zwei separate Buttons zum Zuteilen der Mengen des Warenbündels, wenn man eines ausgewählt hat.

Nachtrag 16.04.:
Falls die neuen Buttons nicht erscheinen, bitte den Browser-Cache aktualisieren.

Sperre für Abriss von Basisgebäuden

Bereits in Diskussionen um die Selbstzerstörung, aber zuletzt auch nochmal explizit mit diesem Topic wurde klar: Eine wichtige Sperre, die für Schiffe gilt, sollte es auch analog für Basen geben. Genau dies wurde nun umgesetzt:

Wenn eine Basis innerhalb der letzten 3 Runden in irgendeiner Form attackiert/beschossen wurde, können ihre Gebäude nicht abgerissen werden. Die einzige Ausnahme sind Gebäude in Ersterrichtung mit Zustand 0%.
Zusätzlich ist es auch nicht mehr möglich, in dieser Zeit den Befehl zum Abriss der ganzen Basis zu geben (Abbrechen des Befehls ist nicht betroffen).

Komplette Überarbeitung der Basis-Selbstzerstörung

Zugegeben, es hat schlappe 12 Jahre gedauert, wenn man sich das Alter dieses Topics anschaut, aber nun ist es soweit. Man könnte auch von der "Selbstzerstörungsfunktion 2.0" sprechen... ^^

  • Der SZ-Mechanismus muss einmalig in eine Basis eingebaut werden, bevor er genutzt werden kann. Dies kostet 10 Si und 30 Nq. Es gibt dafür sogar die Warenbündel-Funktion.
  • Der SZ-Countdown kann minimal nur noch auf 3 Runden eingestellt werden.
  • Ein Volk, das die SZ nicht gestartet hat, hat pro Runde nur einen einmaligen Versuch, um den Countdown zu deaktivieren. Für jeden Versuch hat es eine 50:50-Chance auf Erfolg. Bei Misserfolg muss man auf die nächste Runde warten.
  • Das Volk, das die SZ gestartet hat, kann den Befehl natürlich weiterhin sofort abbrechen.
  • Das SZ-Menü zeigt einen laufenden SZ-Countdown auch dann an, wenn kein Hauptgebäude in Betrieb ist. Ein Abbruch ist aber weiterhin nur mit aktivem Hauptgebäude möglich.
  • Selbst erstellte SZ-Befehle werden in der Missionen-Verwaltung als "Objektbefehle" aufgelistet.
  • Die Hinweiseliste zu Basen zeigt entsprechende Einträge unter "Militärische Lage", wenn ein selbst initiierter oder ein fremd initiierter SZ-Countdown in einer Basis aktiv ist.


Kleine Forum-Verbesserungen

Mitentwickler Dysman war der Ansicht, der Online-Status eines SGR-Mitglieds sollte nicht nur in der Forum-Mitgliederliste sichtbar sein.
Darum hat er das SG-Icon zur Darstellung des Status in die Profilinfo eines Mitglieds eingebaut - also in Forum-Beiträgen und der Profilseite. Das uralte ICQ-Symbol musste dazu weichen. :D

Desweiteren habe ich schon vor Wochen die Abfragegeschwindigkeit der Topicliste verbessert und den Edit-Link für ein Topic zusätzlich auf seiner Beiträgeseite untergebracht.
Relevanter dürfte für euch sein, dass die Formatierungsbuttons für Beitragstexte um einen Button für "Liste" erweitert wurden.

News und Metadaten

Zuletzt sei noch auf eher unsichtbare Verbesserungen für die OffGame-Seiten hingewiesen.
Zum einen zeigen unsere Newsartikel nun ein kleines Icon für ihren jeweiligen Permalink (Damit kann man den Artikel direkt an andere weiterleiten).
Zum anderen gab es Optimierungen der Seiten-Metadaten, durch welche Links auf SGR-Seiten "schöner" in sozialen Netzwerken und anderen Diensten dargestellt werden. Dies betrifft insbesondere Newsartikel und Forum-Topics.
Und mir persönlich war die Umstellung der News auf BBCodes ein Anliegen, durch welche ich Einträge wie diese nun viel einfacher ins Forum übernehmen kann. :D

Abschluss

Auch zu Feedback-Verbesserungen kann man Feedback erwarten.
Also schreibt eure Kommentare wie üblich ins Forum - und zwar in dieses Topic. :-)

In diesem Sinne wünschen wir euch allen frohe Ostern und schöne Feiertage!

So long, Atanamo
416 :: 
Cyberpunk-Thema
01.04.2022, 18:28 Uhr
Soeben sind die ersten Bilder der neuen gestalterischen Ausrichtung zum Thema Cyberpunk online gegangen.
Wir fanden, dass insbesondere die einzelnen Spezies ganz im Sinne eines SciFi-Games viel futuristischer aussehen sollten.
Für Menschen und Goa'uld sind nun die neuen Bilder fertig.

Falls ihr noch Feedback dazu habt, könnt es kurz im Discord-Channel schreiben.
Danke und viel Spaß!

UPDATE - 02.04.2022, 10:35 Uhr:
Ok, es war vielleicht zu offensichtlich. Natürlich handelte es sich hierbei nur um einen Aprilscherz.
Und zur Feier des Tages fällt nun auch die Maske der Menschen wieder...

Euer SGR-Team


Alle bisherigen News-Einträge gibt es im News-Archiv





"Stargate" and all related materials are the property of MGM Television Entertainment.
Please read the site's trademark declaration.