Stars, Gates & Realities

 
Jede Realität birgt neue Gefahren

News-Archiv

Anzeigen:
<< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 Weiter >>
 
412 :: 
Schnellauswahl und Favoritenlisten für Objektansichten
04.02.2022, 20:22 Uhr
Das folgende Update kann ich wohl ohne Zweifel als das Killerfeature des Jahres in Sachen Handling/Bedienung bezeichnen... XD

Damit gehen lange überfällige Verbesserungen der wichtigsten Spielansichten online: Planeten-, Basis- und Schiff-Ansicht.
Die Verbesserungen in diesen Ansichten betreffen jeweils die Kopfzeile des Hauptmenüs - also dort, wo der jeweilige Name und Typ des gerade angezeigten Objekts steht.

Icon-Links auf übergeordnete Objekte

Vor dem Objektnamen in der Kopfzeile ist durch ein kleines Pfeilchen getrennt nun ein Icon zu finden, das als Link auf folgende übergeordnete Objekte dient:
  • In Schiff-Ansicht:
    Das Positionsobjekt, sofern vorhanden. Also das Objekt, an dem sich das Schiff befindet (egal ob gelandet, angedockt oder im Orbit).
  • In Basis-Ansicht:
    Der Planet, auf dem sich die Basis befindet.
  • In Planeten-Ansicht:
    Der Zentralkörper*, sofern der angezeigte Planet ein Mond ist. Also der Planet, um den der Mond kreist.

Für eine Basis oder ein Schiff sind diese Objekte natürlich auch auf dem Tab "Allgemein" zu finden. Aber ich fand es immer umständlich, dorthin wechseln zu müssen, wenn man gerade auf einem anderen Tab steht und eigentlich nur mal zwischen Objekten hin und her wechseln möchte.
Und damit kommen wir zum nächsten...

Schnellauswahl eines Objekts

Nach dem Objektnamen in der Kopfzeile ist nun ein Aufklappsymbol in Form eines Pfeilchens nach unten zu finden, bei dessen Anklicken sich eine Auswahlliste öffnet.
Die Liste enthält alle aktuell im Scanbereich liegenden, bekannten Planeten/Basen/Schiffe (eben je nach dem, in welcher Ansicht man sich befindet).
Durch Anklicken eines Listeneintrags wechselt die Ansicht direkt zu dem Objekt.

Die Liste ist gruppiert und alphabetisch sortiert. Es gibt immer die gleichen Gruppen, wie sie aus dem Objektlistenmenü bekannt sind (eigenes, besitzerloses, fremdes), sowie optional eine Sondergruppe:
  • In Schiff-Ansicht: Schiffe an gleicher Position (Relation egal)
  • In Basis-Ansicht: Basen auf dem Planeten
  • In Planeten-Ansicht: Planeten des Sternsystems

Diese Sondergruppen sind enthalten, sobald sie aus mehr als einem Eintrag (welcher immer das gerade gezeigte Objekt ist) bestehen.

Hinzu kommt auch noch die optionale Gruppe der "Favoritenliste", doch dazu weiter unten mehr.

Blättern / Blätterlisten

In der Schnellauswahl ist die Gruppe der eigenen Objekte standardmäßig als "Blätterliste" markiert.
Und wenn man ein Objekt dieser Gruppe bzw. Liste gerade anzeigt, dann enthält die Kopfzeile am linken und rechten Ende jeweils einen Pfeil nach links bzw. rechts, der ebenfalls ein Link ist.
Wie der jeweilige Pfeil andeutet, kann man damit zum vorigen oder nächsten Objekt in der Blätterliste springen - oder eben "blättern".
(Das Blättern erfolgt dabei exakt in der Reihenfolge, in der die Einträge in der Liste zu finden sind.)

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass für dieses Feature die alten Plus-/Minus-Symbole weichen mussten, die zum Auf-/Zuklappen des ganzen Menüs dienten. Aber ich denke nicht, dass man ihre Funktion vermissen wird. ;-)

Favoritenlisten

[Intro]
Was fällt auf, wenn man sich die bisher beschriebenen Features anschaut?
Genau: Man ist an eine feste Gruppierung der Objekte und feste Reihenfolge beim Blättern gebunden. Und überhaupt, wäre es nicht hilfreich, noch andere Gruppen wie "aktuelle Flotte" oder "SG-Planeten" zu haben? Und vielleicht möchte ich meine Basen lieber Sternsystemweise durchblättern?

Eben diese Fragen gingen mir durch den Kopf. Und da man es nie jedem recht machen kann, gab es nur eine Lösung: Konfigurierbarkeit!
Und ich finde meine Idee, wie man konfiguriert, echt elegant (Eigenlob darf ja wohl mal sein ^^). Denn sie kommt komplett ohne neuartige Einstellungsmasken aus!
[Ende Intro]

Der Gedanke ist folgender: In einer Objektliste gibt es bereits diverse Möglichkeiten zum Sortieren und auch Filtern. Ließe sich die Ergebnisliste solcher Einstellungen nicht ebenfalls für die jeweilige Objekt-Ansicht nutzen?

Genau dies steht zur Verfügung - über einen kleine Buttonlink in der Kopfzeile der Nummerierungsspalte einer Objektliste. Das "#"-Symbol ist nun als Button weiß umrahmt, wenn die Funktion verfügbar ist:
Durch Anklicken speichert man die Objekte der gerade angezeigten Liste in der festgelegten Sortierung als "Favoritenliste".

Diese Favoritenliste steht in der zugehörigen Objektansicht dann einerseits als weitere Gruppe in der Schnellauswahl zur Verfügung und wird andererseits auch als Blätterliste verwendet.
Hat man temporär den Bedarf, nicht die Favoritenliste zu verwenden, so kann man sie in der Schnellauswahl auch einfach deaktivieren/aktivieren.

Cooler Beifang: Die Hinweiselisten sind auch eine Art Objektliste.
Daher: Auch dort ist der Speicherbutton zu finden!
Hier gibt es lediglich die Einschränkung, dass die Favoritenliste nur für die aktuelle Runde erhalten bleibt.**

Ebenfalls sei zu nennen, dass in einer Objektliste/Hinweiseliste zwar angezeigt wird, ob sie als Favoritenliste gespeichert wurde. Jedoch müssen beide Listen nicht immer übereinstimmen: Die Favoritenliste enthält die einsehbaren Objekte zum Zeitpunkt der Speicherung und wird nur einmal pro Runde aktualisiert.***
Wenn man also bspw. Planeten auf "Eigene Truppen" gefiltert hat, dies als Favoritenliste speichert und dann durch den Soforttransfer Truppen von der Oberfläche eines Planeten X ganz weg verlegt, dann bleibt X in der Favoritenliste. Die Objektliste zeigt X jedoch nicht mehr.

Kontextbezogene Favoritenlisten

Wie war das noch mit den Schiffen der gleichen Flotte?
Das Häkchen "Gruppieren" der Schiffsliste erlaubt hier ein nettes Sub-Feature.
Speichert man eine gruppierte Schiffsliste als Favoritenliste, so werden die Gruppen (Flotte oder Konstruktionsgruppe) zum dynamischen Filter:

Die Favoritenliste für ein Schiff S wird dann auf die Schiffe beschränkt, die sich in der gleichen Gruppe wie S befinden.

Sonstiges: Hauptnavigation

Der zuletzt gewählte Punkt einer Objektliste sowie einer Hinweiseliste bleibt nun als Default gewählt, wenn man über die Hauptnavigation zur Liste zurückkehrt.
Beispiel: Unter Objektliste war zuletzt "Schiffe - Fremde" gewählt. Bei Klick auf den Link "Objektliste" erscheint dann die Liste fremder Schiffe.
(Bei Klick auf die Symbole unmittelbar unterhalb des Objektlisten-Links bleibt aber alles wie gehabt).

Sonstiges: Info zu SG-Verlegungen

Die Missionen-Verwaltung listet selbst beauftragte SG-Verlegungen nun immer auf. Bisher erschienen sie nur, wenn sich auch eigene Truppen auf dem Planeten befanden.

Gleichzeitig können selbst beauftragte SG-Verlegungen auch ohne Truppen abgebrochen werden (ohne Truppen wird sowieso spätestens im Tick abgebrochen).
In der Planeten-Ansicht kann dazu das Optionsmenü zum Stargate nun immer geöffnet werden - ohne dass eigene Truppen auf der Oberfläche stehen müssen.

Abschluss

Nun gut, ich hab das Gefühl, die Update-Posts werden auch immer länger.^^
Das Update erfüllt übrigens diesen Vorschlag und diesen Vorschlag (Hat auch nur über ein Jahrzehnt gedauert ^^).

Mehr denn je bin ich aber gespannt auf euer Feedback. Und vielleicht habt ihr noch Ideen, Anregungen, Verbesserungswünsche zu den Neuerungen.
Ich habe jedenfalls noch einige offene Fragen auf meiner Liste stehen, bei denen sich zeigen muss, ob diese berechtigt sind... ;-)

Wie gewohnt findet ihr hier im Forum den richtigen Kanal für eure Rückmeldungen.

So, und wer so lange durchgehalten hat, dem danke ich fürs Durchlesen. :D
Viel Spaß und bleibt gesund!

So long, Atanamo


* Gute Alternativen für "Zentralkörper" sind gerne willkommen.
** Ist das schlimm? Man kann sie auch länger halten.
*** Ist das praktikabel? Man kann sie auch öfter aktualisieren.
411 :: 
Das war 2021
31.12.2021, 12:26 Uhr
Hach ja, war es nicht ein bezauberndes Jahr? Endlich wieder ganz normal in Restaurants essen, ins Kino gehen, schön in den Urlaub fliegen. Alles wie früher.
*Sarkasmus Ende*

Nein, man könnte das Jahr wohl eher unter den Titel "Corona, the next Generation" zusammenfassen - oder unter dem Leitsatz: Lasst euch verdammt nochmal impfen!
Ich versuche ja sonst immer in den News Neutralität zu wahren, aber bei diesem Thema kann man das gar nicht:
Wir könnten längst wieder in Normalität leben, wenn ein gewisser Teil der Bevölkerung mal sein Hirn einschalten würde und sich wie - übrigens der Großteil der Menschen - impfen lassen würde.
Stattdessen dümpeln wir hier alle wegen ein paar Pappenheimern ins dritte Corona-Jahr. Ja, danke auch... >:/

Wie auch immer, ich bin abgeschweift... Das Jahr bei SGR ist allerdings auch etwas frustrierend. Denn unterm Strich gab es so wenige Neuerungen wie nie. :(

Und schon Ende Januar fing es direkt bescheiden an, als wir 1-2 Tage lang einen totalen Server-Ausfall hatten. Grund war übrigens, dass die Behörden es als eine witzige Idee ansahen, gleich einen ganzen Server-Verbund unseres Hosters vom Netz zu nehmen, weil auf einem von ihnen wohl ein böses Botnetz lief. :D
Könnte man also unter Kollateralschaden verbuchen. ^^

Im Februar gab es dann das erste von gerade mal 2½ Updates diesen Jahres:
Auf Raumbasen wurde die Vermehrung eingeführt. Und dazu gab es einen Satz neuer und überarbeiteter Gebäudebilder, unter anderem von Chriss-Cross (Danke nochmal).

Auch wenn einige tatsächlich das Aprilscherz-Feature zu den unsichtbaren Planeten hätten haben wollen, blieb es bis Dezember bei dieser einen Neuerung.
Lediglich im Juli würde ich noch ein ½ Feature verbuchen, da es kein Ingame-Feature ist: Das Wiki kehrte nach langer Zeit endlich wieder auf den SGR-eigenen Server zurück (Es lag jahrelang auf einem kleinen Webspace). Es wurde außerdem generalüberolt, bekam eine verbesserte Suchfunktion und wurde auf SSL/HTTPS umgestellt.

Tja, und nun ging letzte Woche das letzte Feature des Jahres online: Mit dem Aufstieg wurde das lang geplante dritte Spielziel realisiert.
Und wie ihr in den vorigen News nachlesen könnt, gab es noch ein paar kleine Verbesserungen an der Forschungsseite und den Meldungen.

Wenn ich nun auf den Silvester-Beitrag von letztem Jahr schaue, stelle ich fest, dass wir sogar etwas wichtiges vergessen haben. Ein zweites virtuelles SGR-Meetup fand noch nicht statt! O_O
Entsprechend sollten wir es zumindest für das nächste Jahr einplanen...
Und meine Wenigkeit hat noch viele kleine und große Features in der Pipeline, die ebenfalls umgesetzt werden wollen. *seufz*

Also dann, Danke für eure Treue zum Spiel!
Feiert schön (leise), bleibt gesund, lasst euch impfen und kommt gut ins neue Jahr 2022! ;-)

Euer SGR-Team
410 :: 
Forschung und Aufstieg
23.12.2021, 23:42 Uhr
Ho Ho Ho, der Weihnachtsmann hat Geschenke gebracht...

Aufstieg als weiteres Spielziel

Wie ich mit Erstaunen feststellen musste, stammt der ursprüngliche Vorschlag hierzu bereits aus dem Jahr 2007, als er hier im Forum diskutiert wurde.
Nun ja, kaum 14 Jahre später... *hust* ...ist es soweit!

Im großen TechTree gab es ja bereits den entsprechenden Forschungsstrang, jetzt ist eine leicht abgespeckte Version davon auch im kleinen TechTree zu finden.

Der Forschungsstrang zum Aufstieg wird nicht automatisch begonnen, selbst mit gesetzter Priorität. Entsprechende Warnungen werden auf der Forschungsseite angezeigt.
Sobald die Erforschung der finalen Technologie im Strang begonnen wurde, kann keine andere Technologie mehr erforscht werden.
Nach ihrem Abschluss wird der eigentliche Aufstiegsbefehl auf der Übersichtsseite freigeschaltet.

Der Aufstiegsbefehl kann dann nach belieben gestartet werden, benötigt aber nochmals 20 Runden der Vorbereitung, sobald dies geschieht. Erst nach diesen 20 Runden beginnen dann die Siedler und Krieger des eigenen Volks aufzusteigen:
Dies geschieht - je nach Anzahl eigener Basen und Schiffe - über mehrere Runden, indem schrittweise und völlig zufällig die Bevölkerungen ganzer Planeten oder verstreuter Schiffe an der Reihe sind. Im Normalfall sollte der Aufstieg nach etwa 4-6 Runden abgeschlossen sein.
Jede Basis und jedes Schiff wird durch den Aufstieg besitzerlos zurückgelassen, sodass man am Ende keinerlei Besitztümer und keinerlei Truppen mehr hat, nichtmal mehr Sonden.

Die Anzahl der bis zum Aufstieg vorhandenen Planeten, Basen, Schiffe, Siedler und Krieger wird allerdings als Statistik erfasst und bei späterer Auswertung der Galaxie auch in der Ruhmeshalle aufgeführt.
Die Statistik wird dann ebenfalls für die "Rekordwerte" in den eigenen Highscores berücksichtigt.
Die Punkte für den Aufstieg (derzeit 50) werden erst bei Auswertung der Galaxie vergeben.

Forschungsseite: Tech-Eigenschaften

Eigentlich nur ein Detail, aber:
Unter den Eigenschaften einer Forschung werden nun die "ermöglichten" Technologien anders aufgelistet. Primär wird der Typ einer Tech angegeben (bspw. "Schildgenerator"), zusätzlich zur Objektart (bspw. "Basis-Gebäude").

Und um die Wirren zwischen den Begrifflichkeiten "Forschung", "Technologie" und "Techwerte" zu entlasten, werden diese Einträge nun als "Bauplan" bezeichnet.
Also kurz: Man schaltet mit einer Forschung/Technologie einfach ein oder mehrere Baupläne frei. Ganz simpel.

Forschungsseite: Links auf vorausgesetzte Techs

Was schon immer auf den Entwicklungsseiten der Techbäume ging, ist nun in verbesserter Form auch Ingame verfügbar.
Hinter einer "Grund-Technologie" oder "Zusatz-Technologie" gibt es nun einen kleinen "[­i]"-Link, über den man direkt zur jeweiligen Tech springen kann.

Folgt man einem solchen Link, so gibt es im Menü einen Zurück-Button. Folgt man dann weiteren Links, so wird der Pfad im Hintergrund gespeichert. Über den Zurück-Button kann man den Pfad in umgekehrter Reihenfolge wieder zurück bis zum Anfang gehen.

Meldungen zu Eroberungen

Bei Eroberung von einer Basis sowie von einem Schiff bekommen Beobachter nun eine entsprechende Beobachtungsmeldung.
(Ich war tatsächlich sehr verwundert darüber, dass diese Meldungen noch fehlten und sich auch nie jemand beschwert hat...)

Im gleichen Zuge wurden die bestehenden Meldungen für Eroberungen angepasst:
  • Meldungen "Truppe besiegt"/"Truppe verloren" werden nur noch erzeugt, sofern in betreffender Basis/Schiff freie Truppen vorhanden waren (die besiegt werden konnten).
  • Meldung zu feindlicher Basis-/Schiff-Invasion: Informationen zur feindlichen Truppenstärke hinzugefügt.
  • Meldungen zu Basis-/Schiff-Eroberung bzw. -Verlust: Informationen über fehlende Abwehrtruppen hinzugefügt.
  • Meldungen zu Basis-/Schiff-Eroberung: Informationen über gefallene arbeitende Siedler/Krieger hinzugefügt.
  • Meldung zur Schiff-Invasion und -Eroberung/Verlust: Schiffsposition hinzugefügt.


Final words...

Ok, das war nun viel Text um eigentlich gar nicht so viel neues...
Dennoch bin ich wie immer auf eure Meinungen, Verbesserungsvorschläge, Anmerkungen, usw. gespannt.
Und diese könnte ihr hier im Forum loswerden.

Also viel Spaß, allseits frohe Feiertage und bleibt gesund ;-)

Euer SGR-Team
409 :: 
SGR-Adventskalender 2021
24.11.2021, 23:20 Uhr
In einer Woche ist es Dezember.
Damit ist es auch wieder Zeit für den SGR Adventskalender!

Der Inhalt der einzelnen Türchen ist wie immer streng geheim.
Wieder haben ein paar neue Gags Einzug gefunden. Und natürlich gibt es auch wieder ein paar feine Gimmicks. :D

Wo findet man den Kalender?
Direkt vor eurer Nase: InGame ist er im Stargate, bzw. dem DHD (Anwahlgerät) integriert.

Wie funktioniert der Kalender?
Jedes Symbol auf dem DHD hat eine Nummer - diese erfährt man durch einen Tooltip, wenn man die Maus kurz über eines der Symbole hält.
Klickt am ersten Dezember das Symbol mit Nummer 1 an und drückt den Aktivierungskristall, um das erste Türchen zu öffnen.
Entsprechend müsst ihr am 2. Dezember das Symbol mit Nummer 2 wählen und so weiter.

Achtung: Wählt vorher immer einen Ausgangsplaneten, den ihr in Scanreichweite habt. Sonst kann kein Türchen geöffnet werden.

Was verbirgt sich hinter einem Türchen?
An jedem Tag etwas anderes.
Schiffe oder Basen wird es zwar nicht geben, dafür aber Schiffsmodule. ;-)

Die "Belohnung" wird dabei immer auf den gewählten Ausgangsplaneten abgelegt - nach Möglichkeit in euren dortigen Truppen. Daher solltet ihr auch möglichst eigene Truppen auf dem Ausgangsplaneten haben, bevor ihr ein Türchen öffnet.

Viel Spaß!

Euer SGR-Team
408 :: 
Sieg in Ogoni-Spirale
08.11.2021, 17:26 Uhr
Bereits vor drei Tagen hat das Volk von "Anubis", gespielt von Halo3468, erfolgreich die Ogoni-Spirale unterworfen.
Für die Kürze der Zeit dürfte es wohl ein ziemlicher Durchmarsch gewesen sein.

Wir gratulieren recht herzlich und freuen uns auf eine spannende Siegesschrift. :-)

Die Galaxie wurde ins Nachspiel versetzt.
Eine neue Galaxie wurde bereits geöffnet:
Der "Bea-Cluster" stellt die diesjährige Weihnachtsgalaxie dar und startet in etwa 3 Wochen.

Außerdem wurde eine neue Schnupper-Galaxie und eine neue FreeForChaos-Galaxie geöffnet. Sie werden in etwa einer Woche automatisch ihre jeweiligen alten Pendants ablösen.

Euer SGR-Team
<< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 Weiter >>




"Stargate" and all related materials are the property of MGM Television Entertainment.
Please read the site's trademark declaration.