Stars, Gates & Realities

 
Tritt ein in neue unbekannte Welten

News-Archiv

Anzeigen:
<< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 Weiter >>
 
278 :: Sieg in Nuwadi-Spirale 28.01.2014, 21:31 Uhr
Vor nicht einmal einer Stunde hat Plathicus das Ding endgültig dicht gemacht:
Nach einer finalen Auslöschung der Replikatoren steht die Nuwadi-Spirale nun komplett unter der Herrschaft der "Vree". Gratulation!
Die Ruhmeshalle erwartet bereits ihre Worte...

UPDATE - 30.01.2014, 20:06 Uhr:
Soeben wurde eine neue Galaxie eröffnet, welche die Nuwadi-Spirale ablöst.

Euer SGR-Team
277 :: Kampf-Beobachtungen & Verwitterung 21.01.2014, 00:12 Uhr
Kampf-Beobachtungen

Es war viel Arbeit und es war konzeptionell äußerst kompliziert:
Ab sofort sollte man zu jedem Kampf, den zwei andere Völker austragen, eine entsprechende Beobachtungsmeldung bekommen (sofern man den Kampf denn beobachten kann).

Folgendes System wird angewandt:
  • Grundsätzlich wird der Feuerwechsel (Abwehrfeuer und Angriffsfeuer) zwischen ein und den selben 2 Objekten zu einer Meldung zusammengefasst. Man erfährt nicht, wer Angreifer und wer Angegriffener ist.

  • Außerdem wird versucht, nur eine Meldung pro erkanntem Gefecht zu generieren und den Inhalt entsprechend zusammenzufassen.

  • Gefechte werden nach den beteiligten Völkern, den Positionen der Kampfteilnehmer und den beteiligten Objektarten unterschieden:

  • Bsp. zu Völkern: Man beobachtet zwei Gefechte, falls zwei Völker gleichzeitig mit Schiffen das selbe Objekt eines dritten Volks angreifen.
  • Bsp. zu Positionen: Man beobachtet zwei Gefechte, falls ein Volk gleichzeitig mit Schiffen aus einem Planetenorbit und mit Schiffen im freien Raum das selbe Ziel angreift.
  • Bsp. zu Objektarten: Man beobachtet zwei Gefechte, falls ein Volk gleichzeitig mit Schiffen und mit Truppen das selbe Ziel angreift.

  • Achtung! Ausnahme bei Boden-Angriffen durch Truppen: Dabei wird pro Zielobjekt eine Beobachtung generiert.

  • Man beobachtet ein Gefecht, sobald man mindestens ein teilnehmendes Objekt gescannt hat. Nicht bekannte Informationen werden entsprechend weggelassen.

  • Man erfährt über ein Gefecht entweder, ob nur ein Objekt des jeweiligen Volks beteiligt war, oder aber mehrere (Allerdings ohne die genaue Anzahl).

  • Falls als Gefechtsschauplatz nur ein Objekt beteiligt ist, ist dieses der Meldungsabsender, andernfalls ist es eine Systemmeldung.

  • Die einzelnen Beobachtungsmeldungen lassen sich nach dem Absender gruppiert zu Berichten vereinen.
Da gibt es nur noch eines zu sagen: Testen, testen, testen! ;-)
Zwar habe ich schon einige Fälle durchgespielt und erfolgreich getestet, aber bei weitem nicht alles...


Mehr Infos in Kampf-Meldungen

Meldungen zum Beschuss eines Objekts enthalten nun einige weitere Informationen:
  • Position des beschossenen Objekts (Falls sinnvoll)
  • Gesamtzustände nach Beschuss
  • Prozentuale Angaben zu entsprechenden Daten
Feedback dazu wäre schön: Ist das ganze verständlich, übersichtlich genug, etc.?


Stärkere Waren-Schwindung (Verwitterung)

Wie angekündigt ist nun die stärkere Waren-Schwindung scharf geschaltet. Folgende Änderungen gibt es:
  • Rohstoffe/Materialstoffe schwinden spätestens, falls die Gesamtmenge der Besitzerlosen Waren > 200 ist
  • Rohstoffe/Materialstoffe mit einer Menge > 80 schwinden grundsätzlich
  • Rohstoffe/Materialstoffe mit einer Menge < 15 schwinden niemals
  • Große Mengen (> 45) schwinden immer zuerst. Nur wenn keine große Mengen vorliegen, schwinden andere Überschüsse

Also dann, hoffen wir, dass der Server nicht auseinander fliegt. Feedback wie immer erwünscht!

Euer SGR-Team
276 :: Das war 2013 31.12.2013, 16:50 Uhr
Eigentlich ging das Jahr ja gut los - gleich im Februar gab es mehrere fette Updates:
Mit einem neuen, automatisierten Berater-Konzept sollte fortan der Einstieg für neue Spieler erleichtert werden. Hinzu kamen drastische Veränderungen an den Heimatbasen. Eine Grundausstattung an Gebäuden als Schutz vor fiesen Feinden, mehr Bauplätze, Hauseigenes Stargate, höhere Rohstoff-Vorkommen und als wichtigstes: Heimatbasen waren nun nicht mehr eroberbar, nur noch zerstörbar.
Alles in Allem sollte damit stark der Druck von neuen Völkern in einer Galaxie genommen werden.
Gleichzeitig wurden Orbitale Zielsensoren eingeführt, um Sensorgebäude wichtiger zu machen und Anpassungen an der Wendigkeit von Schiffen vorgenommen, um Sublicht-Antriebe wichtiger zu machen.

11 Tage später wurde für den Forschungsbaum ein Umschaltbutton eingeführt, um den vollen Baum einsehen zu können. Dies wurde viel und oft gewünscht.

Ende Februar, diesmal nur 10 Tage später, dann noch ein Knaller: Die oft gewünschte aktive Basis-Verteidigung war fertig. Ab jetzt konnten sich Basen aktiv gegen Feinde im Orbit wehren. Die neue automatische Raumabwehr attackiert Feindschiffe, auch wenn diese noch gar nicht zum Angriff ausgeholt haben. Oder aber man pustet einzelne Schiffe auf Befehl weg.
Damit war wieder ein Meilenstein auf dem langen Weg geschafft, der Basen gefährlicher macht.

Im März ereilten euch Verbesserungen im Umgang mit Basen:
Eine optionale, automatische Siedler-Auslagerung sorgte nun dafür, dass die Vermehrung bei vollen Quartieren nicht mehr zum Erliegen kam.
Eine Überarbeitung und Erweiterung der Lagerbestand-Limits befähigte dazu, die Rohstoff und Materialstoff-Produktion besser zu steuern.

Damit schwang das Jahr um in eines der Usability-Verbesserungen. Dies merkte man spätestens im Mai, als die gleichmäßige Erdöl-Verarbeitung, die gruppierbare Schiffsliste, neue Spalten für die Basisliste, eine Zwischensicherung aktuell verfasster Botschaften und erste Erweiterungen der Kurzinfos in der Galaxiekarte online gingen.

Weiter gings...
Da manche Spieler zu faul sind, um eine Siegesschrift zu verfassen, können sie seit Juni ihren Anspruch darauf abgeben.
Dies wurde erstmals Ende des Jahres vom Sieger des Shimshim-Nebels genutzt, sodass der Zweitplatzierte die Siegesschrift schreiben konnte.

Lange überfällig war die Überarbeitung der Galaxiekarte, die mit zwei Updates im Juli und September online ging. Dadurch konnten die Kurzinfos zu Raumobjekten stark ausgebaut werden, zu eigenen Schiffen ließen sich nun bspw. Infos zum aktuellen Befehl anzeigen.
Zudem kamen umfassende Einstellungsmöglichkeiten hinzu, um die Anzeige der sichtbaren Objekte zu filtern. Auch die neue Zoom-Möglichkeit per Mausrad sei an dieser Stelle nochmals genannt ;-)

Man beachte aber, dass dort eine Lücke war. Denn im August musste Atanamo sich erst einmal an das neue Zeitmanagement gewöhnen, das man bei einer Festanstellung aufgedrückt bekommt...^^
(Nichtsdestotrotz wurde in dieser Zeit aber an etwas gearbeitet, das bis dato noch ein kleines Geheimnis ist.)

Ebenfalls im September wurde ein neuer Versuch für ein SGR RealLife-Treffen unternommen. Selten war ein erfolgreiches Treffen so nah... Aber, wer hätte es gedacht... es scheiterte... erneut...
Traurig, aber wahr :’-(

Kurz darauf wurden im Oktober eine überarbeitete Meldungen- sowie Botschaften-Verwaltung eingeführt.
Seitdem strotzt vor allem die Meldungen-Verwaltung vor Filtermöglichkeiten. Ein nicht zu unterschätzendes Feature, wenn man bedenkt, dass die Meldungen das wichtigste sind, was man über Ereignisse im Tick erfährt. Daher war dies nicht das letzte Update für Meldungen...

Im November schob sich jedoch zuerst die Ankündigung zum neuen SGR Adventskalender dazwischen. Dazu muss man wohl nicht viel sagen, im Dezember sollte er euch genug Freude bereitet haben ;-)

Zur Bescherung gab es allerdings nicht nur etwas im Adventskalender-Türchen. Nein, es gab auch ein neues Update.
Wie man detailliert im vorigen Post nachlesen kann, sind vor allem die zu Berichten vereinten Meldungen eine enorme Erleichterung. Das Ausmaß dieses Features ist vielen vermutlich noch gar nicht bewusst :-)

Kurzum: Es war das Jahr der Usibility-Verbesserungen. Das nächste wird vermutlich wieder eines der großen, neuen Features. Vieles ist geplant, zudem klopfen momentan neue Mitentwickler an die Tür...

Doch nun genug der Worte!
Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014!
Danke für's treu bleiben, nur so können wir für euch dem Fortschritt treu bleiben ;-)

Euer SGR-Team
275 :: Meldung: Frohe Weihnachten! 24.12.2013, 12:01 Uhr
Meldungen zu Berichten vereinen
Die lang ersehnten Meldungen in Berichtsform sind da!
Um der Flut an gleichen, ähnlichen oder thematisch zusammen gehörenden Meldungen Herr zu werden, können diese nun zusammen gefasst werden:
Dazu steht ein neues Häkchen in der Meldungen-Verwaltung zur Verfügung ("Meldungen vereinen").

Typische Berichte sind Kampfberichte oder eben Zusammenfassungen von gleichen Meldungen mehrerer Schiffe, die alle das gleiche gemacht haben (bspw. Ziel erreicht, Gelandet, etc.).

Gewollte Einschränkung ist, dass nur Meldungen der gleichen Runde einen Bericht bilden können. Alles andere würde keinen Sinn machen...
Zudem sind von euren bestehenden Meldungen nur jene vereinbar, die maximal 2 Tage alt sind. Denn vor 2 Tagen wurde ein Teil-Update hochgeladen, um das heutige vorzubereiten.

Neue Passivbeobachtungen
Der technische Grundstein wurde gelegt, um Passivbeobachtungen ohne große Performance-Einbußen im Runden-Tick absetzen zu können. Einige alte Meldungen dieser Art (bspw. Beobachtungen am Stargate) wurden bereits auf den neuen Mechanismus umgestellt.
Erste neue Meldung dieser Art ist eine Beobachtung über Truppen, die per Stargate einen Planeten verlassen.
Zukünftig könnten vor allem für beobachtete Kämpfe noch Weitere hinzu kommen.

Nachträglich habe ich gemerkt, dass dieses neue Feature in den letzten zwei Tagen eventuell seltsame Meldungen ausgespuckt hat, wenn es um Schiff-Räumung, -Zerstörung, SG-Reisen oder ähnliches ging. Dies lag an einem vorzeitigen Teil-Update und sollte jetzt nicht mehr auftreten.

Handling-Verbesserungen
Sämtliche Checkboxen (Häkchen im Kästchen) und Radio-Buttons (Kreisförmige Auswahlpunkte) können nun auch durch Klick auf das zugehörige Label selektiert werden (Ein Label ist der Beschreibungstext neben der/dem jeweiligen Checkbox/Radio-Button).
Diese (eigentlich Standard-HTML-)Funktionalität ist bereits seit einigen Tagen auf den OffGame-Seiten umgestellt und nun auch für die InGame-Seiten verfügbar.

Desweiteren wurde der Rundenfilter der Meldungen-Verwaltung so angepasst, dass er nach Runden-Tick nicht mehr zurückgesetzt wird. Falls die letzte Einstellung die aktuelle Runde einschloss, wird er vielmehr "intelligent" aktualisiert.

Das wichtigste
Abschließend wünschen wir euch allen Furlinger-kuschelige, Weltraum-ruhige, Nox-mäßig erholsame, Al'kesh-kalorienbomberige, Supernova-schöne und Raketenrentier-starke Weihnachten! :-)

Euer SGR-Team
274 :: Sieg im Shimshim-Nebel 18.12.2013, 14:46 Uhr
So geht's natürlich auch: Die "Arb's", gespielt von FireEagle, hatten wohl keine Lust auf den normalen Weg zum Sieg...
Heute Nacht wurde das letzte von noch 6 verbliebenen Völkern im Shimshim-Nebel platt gemacht, sodass es zu einem Sekundärsieg gekommen ist!

Das ist schon eine kleine Sensation, aber nach 3365 Runden auch irgendwie verständlich. Wir gratulieren ganz herzlich und hoffen auf eine aussagekräftige Siegesschrift :-)

Euer SGR-Team
<< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 Weiter >>




"Stargate" and all related materials are the property of MGM Television Entertainment.
Please read the site's trademark declaration.